„The Batman“ wird eine Laufzeit von fast drei Stunden haben

von

Jüngst wurde die Spielfilmlänge von „The Batman“ bekannt gegeben. Die kommende Comic-Verfilmung von Regisseur Matt Reeves wird zwei Stunden und fünfundfünfzig Minuten dauern. Auch ein neuer deutscher Trailer wurde veröffentlicht.

In die Rolle des Bruce Wayne aka Batman wird diesmal Robert Pattinson schlüpfen, mit Zoë Kravitz als Catwoman an seiner Seite. Ursprünglich sollte Robert Pattinsons Debüt als Dark Knight schon am 1. Oktober 2021 anlaufen. Pandemiebedingt wurde der Kinostart allerdings auf den 3. März 2022 verschoben.

Gotham City wirkt düsterer als je zuvor

Unterdessen wurde der bisweilen dritte Trailer der neuen Batman-Verfilmung nun auch auf deutsch veröffentlicht. Gotham City wirkt darin düsterer denn je. Der Fledermausmann hat diesmal nicht nur einen, sondern gleich zwei Gegenspieler. Zum einen den Bösewicht Penguin und zum anderen den Riddler – einen Schurken, der sich einen Spaß daraus macht, an seinen Tatorten Rätsel für Batman zu hinterlassen. Doch Batman muss sich den Übeltätern nicht alleine stellen. Unterstützung bekommt er von seinem treuen Butler und Berater Alfred Pennyworth und dem Detektiv James Gordon. Auch Catwoman steht dem Helden diesmal zur Seite.

Ursprünglich war „The Batman“ als eigenständiger Film geplant. Doch nun soll die Geschichte als Fundament für zukünftige Projekte dienen, wie der Produzent Dylan Clark unlängst verriet. Auch Pattinson ist einer Fortsetzung gegenüber positiv eingestellt: „Ich habe eine Art Plan erstellt, worin sich Bruces Charakter noch über ein bis zwei Filme hinweg entwickeln könnte. Ich würde das liebend gerne umsetzen“.


„James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“: TV-Premiere steht fest
Weiterlesen