Highlight: Die 15 besten Songs von Thees Uhlmann

Thees Uhlmann hat „Fünf Jahre nicht gesungen“ – hier das Musikvideo mit neuer Band

Thees Uhlmann hat Anfang August eine neue Single veröffentlicht. „Fünf Jahre nicht gesungen“, so der Titel, ist Uhlmanns erster neuer Song in sechs Jahren und Opener seines neuen Albums JUNKIES UND SCIENTOLOGEN, das am 20. September 2019 erscheint. Nun hat er auch ein Musikvideo zur Comebacksingle nachgelegt:

Das Video besteht überwiegend aus Liveszenen und Backstageaufnahmen und wurde von Andreas Hornoff bei den ersten fünf gemeinsamen Konzerten von Uhlmann und seiner neuen Band in Reutlingen, Worpswede, Kassel, der Syltfähre und dem Highfield Festival gedreht.

Thees Uhlmann hat seine neue Band auf Facebook persönlich vorgestellt:

„Rudi Maier – Wer ist dieser Mann auf dem Sofa bei Simon? Ach, in den werde ich mich auch noch verlieben. „Wenn I sing – Du singst Harmonies“ – The Front Bottoms.“

„Nitzan Hoffmann – Es reicht auch einfach, bei einer Probe einen Song zusammen zu spielen um zu sagen: „Du kannst hier so lange mitspielen, wie du willst!“ Willkommen 4 Life!“

„Hubert Steiner: Während ich fünf Jahre nicht gesungen habe, hat er ein Philosophie-Studium absolviert und ist trotzdem nicht weggegangen. Danke Hubbi.“

„Max Perner: Der österreichische Octopus – Der burgenländische Ringo Starr – Der James Last unter den Dave Lombardos.“

„Martin Kelly: the unborn child of Gary Moore and Phil Lynott spielt in meiner Band. The Scottish Dragon Slayer – FUCK BREXIT!“

„Simon Frontzek: „Man ist das schön zu sehen, dass ihr endlich wieder zusammen Musik macht und spielt!“ – Jemand im Internet.“

 

Thees Uhlmanns neues Album „JUNKIES UND SCIENTOLOGEN“ – die Tracklist:

  • Fünf Jahre nicht gesungen
  • Danke für die Angst
  • Avicci
  • Was wird aus Hannover
  • 100.000 Songs
  • Ich bin der Fahrer, der die Frauen nach Hip Hop Videodrehs nach Hause fährt
  • Junkies und Scientologen
  • Katy Grayson Perry
  • Menschen ohne Angst wissen nicht, wie man singt
  • Ein Satellit sendet leise
  • Die Welt ist unser Feld
  • Immer wenn ich an dich denke, stirbt etwas in mir

Die Tracklist der ebenfalls angekündigten Bonusplatte „GOLD“ mit den Coversongs ist noch nicht bekannt.

Auf Tour geht Thees Uhlmann mit seinem Album auch, die Daten kündigte er bereits im März 2019 an.

Thees Uhlmann auf Tour 2019 – die Termine:

  • 03.08. Hamburg, Theaterschiff (solo, ausverkauft)
  • 13.08. Reutlingen, Franz.K
  • 14.08. Worpswede, Music Hall
  • 15.08. DK – Rømø, Cruise van Cleef (ausverkauft)
  • 16.08. Kassel, Kulturzelt
  • 17.08. Grosspösna, Highfield Festival
  • 23.08. Essen, Zeche Carl Open Air
  • 25.09. Rostock, Mau Club
  • 26.09. Cottbus, Glad-House
  • 27.09. Hamburg, Große Freiheit 36 (ausverkauft)
  • 28.09. Berlin, Lido (ausverkauft)
  • 29.09. München, Ampere (ausverkauft)
  • 30.09. Köln, Stadtgarten (ausverkauft)
  • 06.12. A – Wien, Gasometer
  • 07.12. München, Tonhalle
  • 08.12. Saarbrücken, Garage
  • 10.12. Erlangen, Heinrich Lades Halle
  • 11.12. Dortmund, FZW
  • 12.12. Wiesbaden, Schlachthof
  • 13.12. Stuttgart, LKA Longhorn
  • 14.12. Berlin, Columbiahalle
  • 16.12. Hannover, Capitol
  • 17.12. Hamburg, Große Freiheit 36
  • 18.12. Hamburg, Große Freiheit 36
  • 19.12. Bielefeld, Lokschuppen
  • 20.12. Bremen, Pier 2
  • 21.12. Köln, Palladium

Mit Tomte veröffentlichte der damals in Hamburg lebende und aus Hemmoor stammende Wahlberliner Uhlmann fünf Studioalben. Solo erschienen bisher zwei Platten, THEES UHLMANN (2011) und #2 (2013). 2015 erschien sein Debütroman „Sophia, der Tod und ich“. Zuletzt trat Uhlmann im Sommer und Herbst 2017 auf diversen Festivals auf.


Die 15 besten Songs von Thees Uhlmann
Weiterlesen