Highlight: Musik rundherum: Die besten 360-Grad-Kameras, die Ihr Euch leisten könnt

Die 15 besten Songs von Thees Uhlmann

Der Mann der nie weg war ist zurück, Lederjacke und weißes T-Shirt inklusive: Fast genau zwej Jahre nach seinem Solodebüt bringt Thees Uhlmann, Tomte-Sänger und wohl prominentester Vertreter der deutschsprachigen Indierockszene, ein neues Album heraus. Das heißt #2, hat mit „Die Bomben meiner Stadt“ schon einen viel diskutierten neuen Song im Internet und wird entsprechend nicht unbedingt das Album sein, auf das Tomte-Fans seit deren letztem Album HEUREKA warten. Aber es ist ja auch Uhlmanns Soloalbum.

„Was ich an meiner Uhlmann-Solosache ja sehr genieße: dass sie keine zweite Ebene hat. Den Text zum Song ‚Zugvögel‘ kann zum Beispiel auch ein Vierjähriger verstehen. Das wäre bei Tomte so nicht möglich gewesen“, sagt Thees Uhlmann im aktuellen Musikexpress. Und weil jetzt seine erste neue Single „Am 7. März“ (samt unterhaltsamem Video) und bald das neue Album erschienen ist, hören wir uns und Ihr Euch am besten nochmal durch den Backkatalog Uhlmanns. Der beherbergt mit fünf Tomte- und zwei Soloalben mehr als genug potentielle Lieblingslieder mit großen und kleinen Punchlines für die Bühne und das Poesiealbum.

Und hier sind sie, unsere 15 Lieblingssongs von Thees Uhlmann zwischen 2000 – 2013.

1. „Korn & Sprite“

Beste Zeile: „Ich bin bereit, gib mir Korn & Sprite“

2. „Wilhelm, das war nichts“

Beste Zeile: „Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen“

3. „Die Schönheit der Chance“

Beste Zeile: „Und ich nahm mir meine Zeit um Zenit zu buchstabieren“

4. „Die Nacht in der ich starb“

Beste Zeile: „Sie waren so energetisch wie Planeten, unschuldig und suchend, wie ein behinderter Hund“

5. „Endlich einmal“

Beste Zeile: „Ich ziehe deine Anwesenheit den meisten Menschen vor. Du trägst immer eine Leine und das nur wegen mir“

6. „Wie siehts aus in Hamburg“

Beste Zeile: „Alle 20 Minuten denkst Du an Elliott Smith, alle 100 Jahre kommt jemand wie ich und nimmt Dich mit“

7. „Die Bastarde die dich jetzt nach Hause bringen“

Beste Zeile: „Das war Dein Leben an das ich dachte / das wie Du süchtig nach mir ist“

8. „Das war ich“

Beste Zeile: „Wenn es nicht mehr geht leih’ ich Dir ein Ohr und das hier ist die Welt, bitte sei stark, bitte sei stark“

9. „Schreit den Namen meiner Mutter“

Beste Zeile: „Damals als wir Chancen hatten blieben wir für Jahrzehnte stehen“

10. „New York“

Beste Zeile: „Ich will Dich treffen wo’s am Schönsten war, ich will Dich treffen in 10.000 Jahren am Reeeeseeervoir!“

11. „Ich sang die ganze Zeit von Dir“

Beste Zeile: „Es ist die Leidenschaft, die treibt. Die Passion in deinem Blick. Ich war ein guter Junge, heute mache ich mich schick“

12. „Küss mich wach, Gloria“

Beste Zeilen: „Da ist keine Dezenz in meinem Sein, keine Überlegung in meinem Tun“ / „Du nennst es Pathos, und ich nenn’ es Leben“

13. „Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf“

Beste Zeile: „Mein Leben fühlt sich an wie gejagte Wale, wie ein Pferdeschädel voller zuckender Aale“

14. „Am 7. März“

Beste Zeile: „Mark Aurel wird Kaiser, die FDJ gegründet, mich ruft kein Vaterland, man weiß in was das mündet“

15. „Das hier ist Fußball“

Beste Zeile: „Manche hängen ihre Fahnen nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst wenn der Wind zunimmt“


Videopremiere: Pauls Jets mit „Diese Villa ist verlassen“
Weiterlesen