Toggle menu

musikexpress

Suche

Das sind die 10 YouTube-Musikvideos mit den meisten Klicks in Deutschland

von

Die ersten Best-of-2017-Listen schmücken bereits unsere Timelines und auch Spotify kompiliert uns unsere Hörgewohnheiten aus diesem Jahr individuell zusammen. Nun folgt die offizielle YouTube-Statistik für das fast vergangene Jahr – zumindest die deutsche Top 10 steht schon. Mit Kay One, Piedro Lombardi und natürlich „Despacito“.

Und die bewegt sich irgendwo zwischen musikalischen Horror-Alptraum und „Geht gerade so noch okay“. Weil’s s „schön“ ist, gibt es alle Clips auch zum Angucken. Die Liste der Non-Musikvideos 2017 ist gefühlt übrigens noch ein bisschen schlimmer.

1. Luis Fonsi – Despacito ft. Daddy Yankee (feat. Justin Bieber)

Ja, wir hatten es schon irgendwie geahnt. Dieser Song der so nervig ist, wie eine überfüllt U-Bahn am Morgen mit noch schlechteren Straßenmusikern, ist nicht nur der erfolgreichste Song des Jahres (17 Wochen an der Spitze der deutschen Single-Charts) und für mehrere Grammys nominiert, sondern auch der meistgeklickte Clip auf YouTube in Deutschland. Warum nur? Vielleicht, weil alle eigentlich heimlich auf Justin Bieber warten. Der ist nämlich eigentlich auch Teil dieses Überhits.

2. Ed Sheeran – Shape of You 

Und weiter geht es mit der Charts-Parade: Ed Sheerans erste Single aus seinem Album DIVIDED war insgesamt 15 Wochen am Stück Nummer eins der deutschen Charts und toppt im gesamten Jahresverlauf sogar „Despacito“. Zum Glück! Auf YouTube kommt der Clip jedoch nur auf Platz zwei.

3. Bibi H – How it is ( wap bap … )

Einen großen Lach-Smiley und Hands up für Bibis Beauty Palace, die jetzt auch, ehm ja singt – und scheitert. 48 Millionen Klicks für schlechte Lyrics, Respekt.

4. Jason Derulo – Swalla (feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign)

Keiner kann so schön seinen Namen als Signature-Call zu Beginn eines Songs rufen wie Jason Derulo. Und dann sind auch noch Nicky Minaj und Ty Dolla $ing dabei – das muss ja gut im Netz performen, shimmy, shimmy!

5. Kay One – Louis Louis

Uh, Modern Talking, ach nein, nur Kay One. Er hat wohl treue Fans, der Kay One.

6. Kay One feat. Pietro Lombardi – Senorita

Kay One, die Zweite. Verstärkt wird er bei seiner Mission erfolgreichster YouTube-Musiker 2017 zu werden von Piedro Lombardi. Und die schenken uns die deutsche Version von „Despacito“, wie schön!

7. Imagine Dragons – Thunder

Noch eine Nummer eins der deutschen Single-Charts mit gaaaanz viel Radio-Airplay von den Imagine Dragons. Kann man sich wenigstens anhören.

8. The Chainsmokers & Coldplay – Something Just Like This

Wenn man einen Song mit Chris Martins Hausband Coldplay aufnimmt, dann wird das eigentlich von alleine erfolgreich. Dazu gibt es ein süßes Lyrics-Video von den Chainsmokers und das klickt sich dann übers Jahr hinweg auf Platz acht der deutschen YouTube-Charts.

9. Jonas Blue – Mama ft. William Singe

Wer ist Jonas Blue? Einer der erfolgreichsten Charts-Produzenten des vergangenen Jahres. Klingt auch so. Und wer ist William Singe? Ein australischer YouTuber, wer hätte das gedacht.

10. DJ Khaled – I’m the One ft. Justin Bieber, Quavo, Chance the Rapper, Lil Wayne

Diesmal ein Song, in dem Justin Bieber auch wirklich aufgeführt ist. Ein Video mit extra viel Produkt-Placement und ein weißes Pferd auf einer Poser-Pool-Party. Wann ist wieder Sommer? Und das war Platz Nummer zehn.  

Den gleichen Spaß gibt es auch mit allen Vlogs und Nicht-Musikvideos. Diese, nun ja,  Bestenliste könnt Ihr hier lesen (und ungläubig die Stirn runzeln):

Julien Bam, Böhmermann, Göthe: Das sind die beliebtesten YouTube-Videos 2017

mehr: , , , , , , , , , , , , , , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen