Spezial-Abo

Von Ponys und Dollars

Ein Dokumentarfilm über das Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und Wirtschaftlichkeit in der Festivalindustrie

Trotz Hygiene-Konzept: Fusion-Festival 2021 abgesagt – Mini-Events in Planung

von

Auch das Fusion-Festival muss pandemiebedingt abgesagt werden. Termine für 2022 stehen noch nicht fest. Trotz des Rückschlags halten die Veranstalter*innen an ihrem Ziel fest, in diesem Sommer Kultur, Festival und Party zu ermöglichen. Deshalb planen sie aktuell insgesamt drei kleinere Veranstaltungen für jeweils 10.000 Gäst*innen im Spätsommer.

Fusion-Mini-Events – Termine

  • 1. Runde:         20. – 22. August
  • 2. Runde:         27. – 29. August
  • 3. Runde:         17. – 19. September
Screenshot fusion-festival.de

Festivalbändchen mit Chips und eigenes Laborsystem – Kritiker*innen warnten vor „Biosecurity-Leuchtturmprojekt“

Die Veranstalter*innen hatten sich für diesen Sommer ein Hygienekonzept inklusive Corona-Massentests überlegt, das von den Behörden überprüft wurde. Das Festival mit zuletzt rund 70.000 Besucher*innen war im ersten Jahr der Pandemie ausgefallen. 2021 hätte es vom 24. Juni bis 4. Juli an zwei Wochenenden stattfinden sollen, aufgeteilt auf je 35.000 Gäst*innen.

Die Fusion-Veranstalter*innen wollten dafür ein eigenes Laborsystem aufbauen, um alle Besucher*innen bei der Anreise und einmal während des Festival-Wochenendes mit dem PCR-Verfahren auf Corona zu testen. Anreisegruppen sollten als Cluster erfasst und die Testdaten auf einem im Festivalbändchen integrierten Chip gespeichert werden. Die Veranstalter glaubten, mit ihrem Konzept ein „signifikant geringeres Infektionsrisiko als bei allen anderen Alltagssituationen“ zu erreichen. Bei der Fusion wären so „freie Bewegung und Begegnungen ohne die tagtägliche Angst vor einer Infektion und ohne die Angst, andere zu infizieren“ möglich gewesen.

Dieses Konzept sorgte auch für Kritik: Das neue Festivalkonzept führe zu einer „technokratischen Dystopie“. Es bestehe die Gefahr, dass die Fusion zum „Biosecurity-Leuchtturmprojekt im Kulturbereich“ werde, schrieben Autor*innen auf Indymedia.

„Die Fusion“

„Die Fusion“ ist eines der größten alternativen Musik- und Theaterfestivals in Europa. Seit 1997 findet es einmal jährlich vier Tage lang auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Lärz, Mecklenburg-Vorpommern, statt. Der Schwerpunkt liegt auf elektronischer Musik. Auch gibt es kulturelle Programme wie Theater, Kunstinstallationen und Performance-Kunst.

Screenshot Fusion-festival.de

Videopremiere: Tim Neuhaus covert Foo Fighters' „In Your Honor“
Weiterlesen