Sanfte Klänge über den Tod: Tunng kommen mit ihrem Album DEAD CLUB auf Deutschlandtour 2021

von

Tunng sind eine englische Folk-Musik-Band, wegen elektronischen Einflüssen oft dem Genre Folktronica zugeordnet, die vor allem mit dem Gebrauch von ungewöhnlichen Instrumenten wie Muscheln an Bekanntheit gewann.  Mit ihrem neuen Album DEAD CLUB wagen sie sich wieder in ungewohnte Gewässer. Schon die ersten drei Songtitel „Eating The Dead“, „Death Is The New Sex“ und „SDC“ (für „Swedish Death Cleaning“) klingen makaber. Wir präsentiert ihre Deutschlandtour im September und Oktober 2021.

Das schwierige Thema Tod geht den Briten beinahe leicht von der Hand. Zarter Streicherpop und knirschende Folklieder bekommen einen Dancebeat oder wandeln sich in feierliche Hymnen. Die für Tunng typischen zarten Piano- und Gitarrenklänge sowie sanfte, mehrstimmige Gesänge machen den Tod den Hörer*innen zugänglich.

Seit ihrem Debütalbum MOTHER’S DAUGHTER ANS OTHER SONGS (2005) haben Tunng sich zu einem originellen Stilmix aus Folk, Pop und Elektronik entwickelt. Überraschenderweise ist DEAD CLUB eine Platte voller Melancholie, Feingefühl und Wärme.

Im Jahr 2018, zur Zeit als SONGS YOU MAKE AT NIGHT auf den Markt kam, entdeckte Sam Genders den Roman „Trauer ist das Ding mit den Federn“ von Max Porter. Das Familiendrama rund um den Tod der Mutter und den Kampf gegen die Dämonen, beeindruckte den Sänger und Songwriter. Das, so heißt es, soll die Geburtsstunde des DEAD CLUB gewesen sein.

Musikexpress präsentiert: Tunng auf Deutschland-Tour 2021 – die Termine im Überblick

29.09.2021 Leipzig, UT Connewitz
30.09.2021 Berlin, Silent Green
01.10.2021 Hamburg, Fabrik
03.10.2021 Köln, Artheater

▶ Tunng Presents…DEAD CLUB jetzt hier Spotify hören


Diese fünf britischen Coming-Of-Age-Serien müsst Ihr kennen
Weiterlesen