Highlight: Mit Rammstein, Kollegah, Nirvana und The Cure: 10 Songs, die für Skandale sorgten

In eigener Sache

Überragende „Performance“: Rammstein erhält als bester Live-Act den Publikumspreis des INTERNATIONAL MUSIC AWARD (IMA)

Berlin, 24.10.2019 – Feuer und dichter schwarzer Rauch über der Bühne, aus den Boxen dringen laute, schnelle Gitarrenriffs, sechs postfuturistisch angezogene Künstler in provokanter Pose: Rammstein liefert den Fans Abend für Abend eine unvergessliche Bühnenshow.

Und die Fans zahlen es der Band gebührend zurück: Im Publikumsvoting des INTERNATIONAL MUSIC AWARD (IMA) präsentiert vom ROLLING STONE wurde die deutsche Rockband für ihre atemberaubende Liveshow in der Kategorie „Performance“ als bester Live-Act des Jahres gewählt.

Unter www.internationalmusicaward.com konnten die Fans bis zum 9. Oktober 2019 über die Favoriten abstimmen, die es auf besondere Weise geschafft haben, die Besucher ihrer Konzerte mitzureißen. Zur Wahl standen acht Künstlerinnen und Künstler, die von den Musikredaktionen des ROLLING STONE, MUSIKEXPRESS und METAL HAMMER ausgewählt worden waren. Rammstein setzte sich gegen nationale und internationale Musikgrößen wie Muse, Christine and the Queens, Florence + The Machine, Stormzy und Slayer durch. Ihre ausverkaufte Europa Stadion Tour 2019 führte unter anderem durch Deutschland, Frankreich, Schweiz, Finnland, Polen sowie das Vereinigte Königreich und sorgte überall für begeisterte Fans. Megahits wie „Links 2 3 4“, „Deutschland“ und „Engel“ wurden von einer fulminanten Show getragen.

Sebastian Zabel, Chefredakteur des ROLLING STONE: „Die Nominierten der Kategorie Performance zeigen alle auf ihre Art besondere Bühnenqualitäten. Wer sich in diesem Vergleich durchsetzen will, muss seine Fans auf außergewöhnliche Weise beeindrucken. Rammstein tun das seit Jahren weltweit mit einer Show, die bei aller Gigantomanie immer wieder neu provoziert, überrascht und Kontroversen auslöst.“

Der Publikumspreis wird Musikern von Rammstein beim INTERNATIONAL MUSIC AWARD am 22. November 2019 in der Berliner Verti Music Hall persönlich überreicht. Um die Preise in den Kategorien „Style“, „Future“, „Sound“, „Commitment“, „Visuals“ und „Beginner“ gehen an dem Abend unter anderen Billy Eilish, Chance the Rapper, Lykke Li und James Blake ins Rennen.

Tickets für den INTERNATIONAL MUSIC AWARD gibt es ab sofort ab 29 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf Eventim.de.


INTERNATIONAL MUSIC AWARD 2019: Alles, was Ihr über den IMA wissen müsst
Weiterlesen