Video: Hozier überrascht Straßenmusiker, als dieser „Take Me to the Church“ performt

von

Auf den ersten Blick erscheint nichts an dieser Szene ungewöhnlich: Ein junger Straßenmusiker steht mit seiner Gitarre in der Fußgängerzone und singt einen berühmten Popsong. In diesem Fall handelt es sich Hoziers großen Hit „Take Me To Church“ aus dem Jahr 2014.

Menschen laufen vorbei, einige halten an, manche lassen ein paar Münzen da. Darunter auch ein Mann, der nur von hinten zu sehen ist, in langem Mantel, mit gelockten Haaren. Er tritt kurz ins Bild, wirft etwas Geld in den aufgeklappten Gitarrenkoffer und verschwindet dann wieder so schnell, wie er gekommen ist.

„Wow, das war Hozier!“

Sogar der Sänger selbst braucht einen Moment, um das Ungewöhnliche an dieser Situation zu begreifen. Dann unterbricht er seine Performance und ruft dem Mann hinterher: „Vielen Dank! Alles Gute für Dich!“ Anschließend wendet er sich an sein Publikum und erklärt: „Wow, das war Hozier!“

Video-Aufnahmen dieser Szene kursieren zurzeit durch die sozialen Medien und werden vielfach geteilt und kommentiert. Ein Sprecher des irischen Künstlerlabels Sony Music bestätigt gegenüber Billboard, dass es sich bei dem Mann im Video tatsächlich um Hozier handelt, der mit bürgerlichem Namen Andrew Hozier-Byrne heißt.


Der nigerianische Rapper Websyte-Ibile wird zum Social-Media-Star – dank deutscher Fans
Weiterlesen