Video: So lässig reagieren Omas auf Beginner-Songs

von

Im Internet sind Helga, Evelyn, Melita und Uschi längst keine Unbekannten mehr. Auf einem eigenen YouTube-Kanal namens „Senioren zocken“ zeigen sie Videos davon, wie sie – richtig – verschiedene Videospiele daddeln, von „Minecraft“ über „Portal 2“ bis „GTA 5“. Die Clips funktionieren nicht nur wegen des scheinbaren Gegensatz (alte Menschen vs. neue Technik), sondern weil die Seniorinnen nicht auf den Kopf gefallen sind und das, was sie da gerade sehen, hören und erleben mal mit Unverständnis oder gar Vorurteilen, mal mit Humor, mal mit Weitsicht und mal mit Schwanks aus der eigenen Jugend kommentieren.

Nun wurden den vier Frauen die Beginner-Songs „Ahnma“, „Es war einmal“ und „Füchse“ inklusive den Musikvideos vorgespielt. Die Reaktionen reichen von „gute Laune“ über „dit jefällt ma nicht“ bis hin zu „Ja, Du mit Deinen Muskeln… geh arbeiten!“ an der Stelle, als Gzuz zum „Ahnma“-Refrain vor die Kamera tritt. Die denkwürdigste Stelle ist aber eine andere: Während im Video zu „Es war einmal“ Archivaufnahmen von Hitlers Naziaufmärschen gezeigt werden und dazu Denyo in Uniform zu sehen ist, befinden die Damen: “Oh nee, das muss nicht sein“ und, seufzend: „Ja, dat ist ja heut och wieder…“

Oma schaut Musik – Beginner auf YouTube ansehen

Beim nächsten Mal knüpfen sich Helga, Evelyn, Melita und Uschi übrigens Felix Jaehn vor. Das neue Beginner-Album ADVANCED CHEMISTRY ist am 26. August erschienen, wir trafen Eizi Eiz, Denyo und DJ MAD vorab zum Interview und schauten uns ihr Pre-Release-Konzert in Berlin an.


Platz 3 der „700 besten Songs aller Zeiten“: The Beatles – „A Day In The Life“
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €