Videopremiere: Jay Jay Johanson singt „NDE“ mit seinem Sohn

von

Nein, Jay-Jay Johanson ist nicht wieder da – der schwedische Songwriter war nie wirklich weg. Seit 1996 veröffentlicht der heute 45-Jährige beharrlich Alben, mit OPIUM erschien in diesem Sommer bereits das zehnte seiner Karriere. Johanson ist, so behauptet sein Label, „der große Crooner der Electronica-Ära. Mit seiner gefühlvollen und melancholischen Stimme, erinnert er an romantische Sänger aus vergangenen Tagen.“ Wenn man sich sein neues Video zu „NDE“ so anschaut, bleibt festzuhalten: Nun, vor allen Dingen ist er ein Vater, der keine Scheu hat, mit seinem Sohn vor die Kamera zu treten und der noch immer ganz schöne Songs schreiben kann.

NDE von Jay-Jay Johanson auf tape.tv.

„NDE“ ist der Titeltrack von Jay-Jay Johansons neuer EP, auf der außerdem der Song „Be Yourself“, Coverversionen von Jamie XX („Loud Places“) und Lana Del Rey („Video Games“) sowie ein „NDE“-Remix von Timmy Timid zu hören sein werden. Die EP erscheint am 25. September.


Darum wäre Isabella Luna im nächsten Leben gern ein Mann
Weiterlesen