Virale Hits, Cro und Eisenbahnbrücken: 10 Fakten über Ace Tee

von

Am 30. September 2021 ist bei #SEATsoundsLIVE x MUSIKEXPRESS das große Sommer-Finale – und mit Ace Tee eine ganz besondere Künstlerin zu Gast. Wer sie noch nicht kennt, sollte jetzt bei diesen zehn Fakten über die Musikerin genau aufpassen.

1. Sie kommt aus Berlin … und aus Hamburg.

Geboren wurde Ace Tee in der deutschen Bundeshauptstadt, wuchs aber in Hamburg auf. Ihre beiden Eltern stammen aus Ghana.

2. Früher nannte sie sich anders…

Bevor sie unter dem Namen Ace Tee aktiv wurde, nannte sie sich MEDUZV. Auch der Sound war damals noch anders.

3. Es begann alles auf dem MacBook.

Ace Tee begann autodidaktisch auf ihrem Laptop. Später studierte sie Tontechnik an der Uni — ehe auch das Rappen dazukam.

4. Sie heißt in Wirklichkeit gar nicht Ace Tee.

Die Künstlerin heißt mit bürgerlichem Namen Tarin Wilda.

5. Ihre erste Single war ein Riesenerfolg in den USA.

2019 veröffentlichte sie den Track BIST DU DOWN — und der (bzw. das Musikvideo) ging viral. In den USA. Heute steht das Video bei über 5,5 Millionen Views. Nicht schlecht für ein Debüt.

6. Ihr Hit-Video zu BIST DU DOWN drehte sie selbst.

Und zwar unter einer Eisenbahnbrücke in Hamburg.

7. Sie ist auf einem Album von Cro zu hören.

Wer Ace Tee mal in anderem Kontext hören will, sollte sich die Platte .TRU von Cro kaufen. Da singt sie nämlich auf dem Song SLOW DOWN mit.

8. Es gibt noch kein Album von ihr.

Dafür zwei EPs (TEE TIME und ACE X) sowie vier Singles. Bleibt zu hoffen, dass der erste Longplayer bald kommt.


Kanye Wests Netflix-Doku war 21 Jahre in Arbeit
Weiterlesen