Highlight: 25 Jahre nach „Mmm Mmm Mmm Mmm“: Was wurde eigentlich aus… The Crash Test Dummies?

„Wunderbare Jahre“: So sehen die Stars der 80er-Serie heute aus

Fast 26 Jahre ist es nun her, dass die Serie „Wunderbare Jahre“ – im US-Original „The Wonder Years“ – über die Bildschirme flatterte. 115 Folgen liefen in sechs Staffeln von 1988 bis 1993 auf dem Sender ABC, in Deutschland wurde „Wunderbare Jahre“ erstmals am 8. Februar 1990 auf RTL plus ausgestrahlt.

Nostalgie bestimmte „Wunderbare Jahre“ schon damals: Die Serie spielte in den späten 60er- und frühen 70er-Jahren und porträtierte das Leben der fiktiven Familie Arnold in einem Vorort irgendwo in Kalifornien. Die Hauptfigur war Teenager Kevin Arnold (Fred Savage), der mit seinen Freunden Paul und Winnie all die Höhen und Tiefen durchlebte, die weiße Mittelklasse-Kids in ihrem Alter eben so erfahren. Kevins älteres Ich fungierte als sich erinnernder Off-Sprecher der Drama-Komödie, im Deutschen hörten wir so die vertraute Synchronstimme von Tom Selleck, Sprecher Norbert Langer.

Es ging um Privates und Politisches, wie etwa den Vietnam-Krieg, John F. Kennedy und Martin Luther King. In den Kanon der Popkultur schaffte es die Serie aber nicht nur wegen ihrer grundsätzlichen Qualität: Als Titelsong schallte zu verwackelten Super8-Aufnahmen Joe Cockers Version von „With A Little Help From My Friends“ wöchentlich durch die Wohnzimmer. Und über Kevin Arnolds Freund Paul Joshua Pfeiffer erzählte man sich wegen gewisser Ähnlichkeiten über Jahre hinweg den urbanen Mythos, dass dieser vom jungen Brian Warner, besser bekannt als Marilyn Manson, gespielt worden wäre. In Wahrheit hieß der Schauspieler Josh Saviano.

Kooperation

Die Karrieren der drei Hauptdarsteller sind nach „Wunderbare Jahre“ unterschiedlich verlaufen: Fred Savage dreht als Schauspieler vor und als Regisseur hinter der Kamera noch immer Filme und Serien, arbeitet als Synchronsprecher und ist sich auch für Cameo-Auftritte nicht zu schade. Danica McKellar, die Winnie Cooper spielte, ist ebenfalls weiterhin als Schauspielerin und Synchronsprecherin aktiv, hat darüberhinaus aber mehrere Sachbücher über Mathematik geschrieben. Saviano schulte komplett um und arbeitet heute als Anwalt.

Warum wir so ausführlich an diese fantastische Serie erinnern? Nun: Danica McKellar hat am Mittwoch ihre alten Freunde zum Mittagessen getroffen und diese Gelegenheit genutzt, ein Selfie zu machen und das Foto auf Twitter zu teilen.

„Wunderbare Jahre“: So sehen die Stars der 80er-Serie heute aus

Na, hättet Ihr die drei ehemaligen Kinder-Darsteller sofort erkannt?

Hier noch ein weiteres Bild von McKellar, Saviano und Savage, aufgenommen im Jahr 2014:

Josh Saviano, Fred Savage und Danica McKellar am 20. Oktober 2014 in New York City.
Josh Saviano, Fred Savage und Danica McKellar am 20. Oktober 2014 in New York City.

Esther Horvath Getty Images

Weitere Highlights


Was macht eigentlich… Roachford?
Weiterlesen