5 Festivals, die Deinen Sommer perfekt machen

Riecht Ihr das? Glühende Kohle, Gras, Dixie-Klos in der prallen Sonne – die Festival-Saison 2016 liegt in der Luft und auch in der MUSIKEXPRESS-Redaktion macht sich langsam Unruhe breit. Und die Auswahl an grandiosen Line-ups und einzigartigen Festival-Locations, die allein eine Reise wert sind, ist auch dieses Jahr wieder überwältigend groß.

Damit Ihr bei dem Überangebot an großartigen Festivals nicht den Überblick verliert, haben wir Euch fünf große Festivals zusammengestellt, die Ihr unbedingt auf dem Schirm haben solltet, wenn Ihr Euren Sommer plant. Und falls Ihr eher intimere Festivals den Massenveranstaltungen vorzieht: Morgen liefern wir Euch fünf kleine Festivals, die Ihr dieses Jahr auf keinen Fall verpassen solltet.

Hurricane

Das Hurricane ist zwar ein gigantisches Festival, schafft es jedoch dennoch, einen wie ein lange vermisstes Familienmitglied in die Arme zu schließen.

Kooperation

Hurricane Festival

Wann? 24. – 26. Juni 2016
Wo? Eichenring, Scheessel
Headliner: Mumford & Sons, Rammstein, The Prodigy
Bands, die man unbedingt sehen sollte: Wanda, Courtney Barnett, Blossoms
www.hurricane.de

INmusic

Auslandsurlaub geplant? Wie wär’s mit Zagreb? Zwar findet das INmusic von montags bis mittwochs statt, doch dank der relativ späten Spielzeit bleibt genug Zeit für Sightseeing.

photo_-_samir_ceric_kovacevic_8

Wann? 22. – 22. Juni 2016
Wo? Zagreb, Kroatien
Headliner: Florence + The Machine, PJ Harvey
Bands, die man unbedingt sehen sollte: Django Django, Jake Bugg
www.inmusicfestival.com

Melt!

Zwar hat das Melt! im Vergleich zu den vorherigen Jahren den Anteil an Indie- und Alternative-Bands stark reduziert, trotzdem bleibt das Festival unter den Baggern der „Stadt aus Eisen“ nach wie vor eine Wundertüte aus unbekannteren und etablierten Acts.

Melt

Wann? 15. – 17. Juli 2016
Wo? Ferropolis, Gräfenhainichen
Headliner: Disclosure, Deichkind, Jamie xx
Bands, die man unbedingt sehen sollte: Skepta, SOPHIE, DJ Koze
www.meltfestival.de

Roskilde

Mit über 185 sorgfältig ausgewählten Live-Acts aus allen Genres bietet das Roskilde auch 2016 wieder einen Überblick über das gesamte Spektrum von populärer Musik. Zudem haben Festival-Gäste hier auch die Möglichkeit, Kunst- und Kulturprojekte zu erleben und mitzugestalten.

Simon Frøsig Christensen Roskilde

Wann? 25. Juni – 2.Juli 2016
Wo? Roskilde, Dänemark
Headliner: LCD Soundsystem, Neil Young, Red Hot Chili Peppers
Bands, die man unbedingt sehen sollte: At The Drive-In, Foals, James Blake, M83, Mac DeMarco, Damon Albarn, Santigold, Anna von Hauswolff, Courtney Barnett, H09909, Sleaford Mods, Choir Of Young Believers
www.roskilde-festival.dk

Lollapalooza

Das diesjährige Lollapaoolza markiert den einzigen Radiohead-Deutschlandtermin 2016. Wenn das allein nicht Grund für einen Besuch ist, fällt uns auch nichts mehr ein. Und wenn man dazu auch noch Künstler wie James Blake, New Order und die Beginner im Herzen Berlins sehen kann, gibt es nur noch wenig Ausreden nicht im September in die Hauptstadt zu fahren.

Lollapalooza Sonntag 2015

Wann? 10. – 11. September 2016
Wo? Treptower Park, Berlin
Headliner: Radiohead, Kings Of Leon, Major Lazer
Bands, die man unbedingt sehen sollte: Radiohead, James Blake, New Order, Beginner, Bilderbuch
www.lollapaloozade.com

Überleben auf dem Festival – 9 Technik-Tipps für das Smartphone

Samir Ceric Kovacevic
Stephan Flad
Simon Frøsig Christensen
Stephan Flad

Kein Maifeld Derby 2020: Warum das Liebhaber-Festival eine Pause braucht
Weiterlesen