Highlight: 13 Acts, die wir auch nach ihrem Mainstream-Durchbruch gut finden

Arcade Fire: Deluxe-Version von „REFLEKTOR“ mit fünf neuen Songs

Wer Arcade Fire nicht in den 2000er-Jahren kennengelernt hatte, tat dies spätestens mit dem vierten Album – REFLEKTOR aus dem Jahr 2013 verhalf der Band zu noch größerer Bekanntheit und wurde sehr positiv aufgenommen. Zwei Jahre später haben sich die Kanadier etwas einfallen lassen, um den Fans die Wartezeit auf ein neues Werk zu versüßen. Zum einen zeigen sie in der Dokumentation „The Reflektor Tapes“ die Entstehung des Albums, zum anderen wird REFLEKTOR eine Re-Release erleben, als Deluxe-Edition und mit fünf neuen Songs.

Die Neuauflage erscheint am 25. September 2015 in digitaler Form. Am selben Tag wird es auch 7-Inch-Platten der beiden neuen Songs „Get Right“ und „Crucified Again“ geben. Tidal-Nutzer können die Tracks bereits vorab auf der Streaming-Plattform hören. Win Bulter und seine Frau Régine Chassange sind Teilhaber des Dienstes von Jay Z. Bruder Will Butler hingegen kritisierte Tidal in einem Interview.

Die Nostalgiker unter den Fans können sich ab 16. Oktober 2015 die fünf neuen Songs auf Kassette holen, die mit „The Reflektor Tapes“ den gleichen Namen trägt wie die Dokumentation. Kassetten und Vinyl-Platten können hier vorbestellt werden.

Die fünf neuen Songs von Arcade Fire sind folgende:

01. „Apocrypha“
02. „Women of a Certain Age“
03. „Flashbulb Eyes“ (Dennis Bovell remix ft. Linton Kwesi Johnson)
04. „Soft Power“
05. „Get Right“
06. „Crucified Again“

 


Best of 2017: Das sind die 15 besten Filme des Jahres
Weiterlesen