Spezial-Abo

Black Dice: Video zu „Rodriguez“ aus dem Album „Mr. Impossible“

von

ME-Redakteur Albert Koch schreibt über „Mr. Impossible“ von dem Trio aus Brooklyn: „Black Dice im Jahr 2012 ist wie auf dem Boden verschüttete 8-Bit-Musik im Rough Mix, die sich wieder zusammenfindet und sich dabei so etwas wie eine Struktur verleiht. Ausgefranste Moog-Sounds, kantige Percussions, niedliche Melodiefetzen. Wer sich daran gewöhnt hat, wähnt himmlische Popmelodien zwischen den Effekten herauszuhören. Es geht bei Black Dice, die wir guten Gewissens als elektronischen Act bezeichnen, nur oberflächlich um Repetition, die wiederholenden Muster liefern nur die Basis für das stetige Auf- und Abtragen von komischen Sounds.“

Außerdem heißt es: Entweder man mag keinen Song oder man mag sie alle. Zu einem der neun Key Track auf „Mr. Impossible“ haben Black Dice jetzt ein neues Video veröffentlicht, bei dem man es neben Sound- auch mit Bildfetzen zu tun bekommt. Hier seht ihr den Clip zum Song „Rodriguez“:


Die besten unbekannten Platten der 70er-Jahre
Weiterlesen