Spezial-Abo

Blues Brothers: Donald „Duck“ Dunn ist tot

von

Donald „Duck“ Dunn ist tot. Der frühere Blues-Brothers-Bassist und Musiker für Eric Clapton und Booker T. and the MG’s starb am Sonntag in Tokio im Schlaf, wie sein Bandkollegen Steve Cropper mitteilte. Dunn wurde 70 Jahre alt. „Heute habe ich meinen besten Freund verloren und die Welt verlor den besten Bassisten, der je gelebt hat“, schrieb Cropper auf Facebook. Donald Dunn hatte sich in Japan auf Konzertreise befunden.


Musik, die zu Literatur wird: Was Autoren hören, wenn sie schreiben
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €