Highlight: Diese drei Bluetooth-Lautsprecher sind die besten fürs staubige Festivalgelände

Bon Iver kommen im Sommer 2019 für drei Festivals nach Europa

Erst kommt er ewig gar nicht und jetzt das: Justin Vernon ist gerade in den letzten Zügen seiner aktuellen Europa-Tour (auch mit kürzlichem Zwischenstopp in Berlin), schon folgen die ersten Ankündigungen für das nächste Jahr.

Bon Iver werden im Sommer 2019 nach Europa zurückkehren und drei Festivals bespielen:

  • 6.-8. Juni 2019 – Northside Festival (Aarhus, Dänemark)
  • 12. Juni 2019 – Bergenfest (Bergen, Norwegen)
  • 13. Juli 2019 – Nos Alive Oeiras (Lissabon, Portugal)

Am 1. November 2018 verkündeten Bon Iver via Twitter, dass Tickets zu den Festivals in Dänemark und Norwegen bereits über die Webseite der Band erhältlich seien. Tickets für das Festival in Portugal sind seit 31. Oktober zu haben. An welchem Tag des von 6. bis 8. Juni 2019 stattfindenden „Northside”-Festivals Bon Iver auf der Bühne stehen werden, hat Justin Vernon aber noch nicht verraten. Und leider auch keine neuen Deutschlandtermine angekündigt.

Bon Iver ist einerseits der Künstlername des Singer-Songwriters Justin Vernon selbst, andererseits auch Vernon inklusive Liveband. Der Name kommt vom Französischen „Bon hiver“ (dt.: „guter Winter“) und wird daher auch französisch ausgesprochen.

Bon Iver ist hierzulande spätestens seit dem Song „Skinny Love”, erschienen 2007 auf dem Album FOR EMMA, FOREVER AGO, ein Begriff – allerspätestens aber, seit die britische Sängerin Birdy ihn 2011 coverte. Am 30. September 2016 erschien 22, A MILLION, das dritte Studioalbum von Bon Iver. Es war damals unser „Album der Woche”, erhielt fünf Sterne von ME-Rezensent Daniel-C. Schmidt und mauserte sich schließlich gar zu unserem Album des Jahres 2016.

Ob Justin Vernon gerade an neuem Material arbeitet, ist nicht bekannt. Dafür müsste er jedoch mal – zumindest temporär – eine Tourpause einlegen. Außerdem hat er zuletzt von Aaron Dessner von The National ein Album unter dem Namen Big Red Machine herausgebracht.

Bon Ivers „22, A MILLION“ im Stream:


Was wir auf einer Musikkonferenz in Finnland über den Zustand des Pop gelernt haben
Weiterlesen