Darum können Coldplay-Songs nach BTS-Kooperation nicht mehr überraschen

von

Insgesamt drei neue Coldplay-Projekte kündigte Bandleader Chris Martin an. Besondere Überraschungen dürften die Fans dabei erwarten, so der Sänger und Komponist. Wohl aber: An die kürzliche Zusammenarbeit mit BTS für die Hitsingle „My Universe“ sollen diese allerdings nicht heranragen können.

Die erfolgreichste K-Pop-Band überhaupt tat sich für „My Universe“ mit Coldplay zusammen. Der Song wurde gemeinsam geschrieben und gesungen, Teile des Textes sind Koreanisch. Mit diesem zweisprachigen Popsong sorgten Coldplay für viel Aufsehen, der Produktion des Songs wurde sogar eine 13-minütige Kurz-Doku gewidmet.

„My Universe“: Coldplay konnten es selbst kaum glauben

Chris Martin erklärte nun in im Podcast „Audacy“, er sei der Meinung, dass keine Überraschung jemals wieder an diese Kooperation herankommen könnte. „Es war ja selbst für uns überraschend“, sagt er und erinnert sich zurück an den Entstehungsprozess. „Die Entwicklung vom ersten Moment, als das Thema aufkam – und ich nur dachte ‚Wie kann das jemals funktionieren?‘ – über den Song selbst und den Gedanken ‚Das könnte für BTS sein‘ – bis jetzt, wo es sich wie die selbstverständlichste Zusammenarbeit der Welt anfühlt.“

Für Martin ist der Song eine Lektion

Für ihn hätte das gemeinsame Projekt gar nachhaltige Wirkung entfaltet: „Es ist eine wunderbare Lektion für mich, immer offen zu bleiben, denn man weiß einfach nie, was das Leben oder die Musik für einen bereithält“, philosophiert Martin.

Ein neues Album von BTS wird es schon im Juni geben, wie die Band jüngst ankündigte. Die aktuelle Coldplay-Platte MUSIC OF THE SPHERES erschien 2021. Im Sommer geht es für die Briten auf Tour, auch in Deutschland spielen sie einige Konzerte. Ende 2021 verkündete Martin, im Jahr 2025 solle Schluss mit Coldplay-Alben sein, Tourneen und Kooperationen könne er sich aber weiterhin vorstellen. Zuletzt veröffentlichten Coldplay gemeinsam mit Selena Gomez das Musikvideo zur Kooperation „Let Somebody Go“.


Die Musikexpress Playlist zum Heft 9/22
Weiterlesen