Die Ärzte: Neues Album DUNKEL landet an der Spitze der Top 100

von

Ein Blick auf die frisch veröffentlichten Album-Charts dieser Woche verrät: Die Ärzte haben es mal wieder geschafft. Ihr neues Album DUNKEL erschien vergangenen Freitag (24. September). Seitdem verkaufte sich die Platte so häufig, dass sie die deutschen Poppunks prompt auf den Chart-Gipfel katapultierte.

Lange Chart-Historie

Mit ihrem Chart-Erfolg gelingt Farin und Co. die Aufrechterhaltung eines bislang knapp 36 Jahre andauernden Trends. Seit der Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums, IM SCHATTEN DER ÄRZTE, 1985, schaffte es nämlich jedes der von ihnen veröffentlichten Alben in die Charts. Und damit nicht genug: DUNKEL ist auch bereits der elfte (!) Ärzte-Long-Player, der die Spitzen-Position erreichen konnte. Auch die vorherige Platte der Band profitiert vom Erfolg des neuen Albums. HELL rutschte seinerseits ganze 27 Chart-Plätze nach oben von 52 auf 25.

Hier das Video zur neuesten Ärzte-Single „Tresenkraft“ ansehen:

Auch Platz zwei der aktuellen Charts geht an einen deutschen Vertreter – und dieser ist mindestens so lange im Geschäft wie die Ärzte: AUF DAS LEBEN heißt das neue Album, mit dem Wolfgang Petry sich die Silbermedaille ergattern konnte. Auch für den Schlager-Star ist es immerhin bereits das fünfte Album, das an der Chart-Spitze landet. Platz drei ergatterte Peter Maffay mit SO WEIT, während Platz vier und fünf an Metal-Sängerin Doro und Kerstin Ott gingen.

Bewegung in den Single-Charts

Auch in den Single-Charts tat sich in dieser Woche wieder einiges. Den Thron holten sich Justin Bieber und The Kid Laroi mit dem Feature „Stay“ zurück, nachdem es die Single zwischenzeitlich zugunsten von Katja Krasavices „Pussy Power“ auf Platz zwei verschlagen hatte. Die beiden dahinterliegenden Singles, Ed Sheerans „Bad Habits“ und die Glass Animals mit „Heat Waves“ rückten ebenfalls einen Platz auf.

Auf Platz vier landet wieder Sheeran mit „Shivers“, der neuesten Single-Auskopplung seines kommenden Albums „=“. Platz fünf belegt der deutsche Rapper Montez mit „Auf & Ab“.

Alle Chart-Platzierungen der vorherigen Woche können ab Montag (4. Oktober) auf der offiziellen Chart-Website eingesehen werden.


Drake steht mit neun Songs in den Top Ten der US-Single-Charts
Weiterlesen