Highlight: Die besten Soundbars für jeden Geldbeutel

Diese drei Bluetooth-Lautsprecher sind die besten fürs staubige Festivalgelände

Auch auf dem Festivalgelände darf die Lieblingsplaylist nicht fehlen, um für Stimmung und den gewissen Wohlfühlfaktor zu sorgen. Deshalb stellen wir Euch die drei besten, festivaltauglichen Bluetooth-Lautsprecher vor, die Regen und Dreck trotzen, einen kräftigen Sound abliefern und in jedem Rucksack ein Plätzchen finden.

Logitech Ultimate Ears UE Boom 2: Robuster Begleiter fürs Festival

Dem „Ultimate Ears UE Boom 2“ tut Wasser bis auf eine bestimmte Tiefe erstmal nichts.
Dem „Ultimate Ears UE Boom 2“ tut Wasser bis auf eine bestimmte Tiefe erstmal nichts.
Logitech Ultimate Ears UE Boom 2 jetzt bei Amazon.de bestellen

Der Bluetooth-Lautsprecher UE Boom 2 von Ultimate Ears sticht wahrscheinlich am meisten mit seiner intuitiven Bedienung heraus. Durch einfaches Klopfen auf das Gerät können Songs gestoppt, abgespielt und übersprungen werden.

Verbinden könnt Ihr den Lautsprecher mit Eurem Smartphone ganz einfach über Bluetooth. Das Signal bleibt störungsfrei bis auf eine Entfernung von etwa 30 Metern. Da ist ein kurzer Besuch bei den Zeltnachbarn drin, ohne dass die Musik abbricht. Still wird es erst, sobald der Akku laut Hersteller länger als 15 Stunden läuft. Erst dann muss der 100 Euro teure Bluetooth-Lautsprecher für etwa drei Stunden an die Powerbank.

Die UE Boom 2 liefert einen starken Sound, der in den Höhen und Mitten besonders gut klingt. Der Bassteppich hingegen könnte durchaus ein bisschen wuchtiger sein. Dafür kann der kleine Lautsprecher ganz schön laut werden, was insbesondere auf einem wuseligen Festivalgelände nur von Vorteil sein kann.

Was den Bluetooth-Lautsprecher aber erst so richtig festivaltauglich macht, ist sein robustes Äußeres. Selbst wenn Euch das Gerät ins Wasser fällt, passiert 30 Minuten lang bei einer Wassertiefe von einem Meter erstmal nichts, da der Lautsprecher eine IPX7-Zertifizierung vorweisen und auch schwimmen kann. Staub, Wasser und Schmutz kann der kleinen musikalischen Box nichts anhaben – ein guter Begleiter für Euren nächsten Festivalbesuch.

  • Pro: Sehr robuster Bluetooth-Lautsprecher
  • Contra: Der Sound könnte in den Tiefen etwas satter sein
  • Preis: 100 Euro
Logitech Ultimate Ears UE Boom 2 jetzt bei Amazon.de bestellen

Bose SoundLink Micro: Kleiner Lautsprecher mit überraschendem Sound

Der „Bose SoundLink Micro“ passt in jeden Rucksack.
Der Bose SoundLink Micro passt in jeden Rucksack.
Bose SoundLink Micro jetzt bei Amazon.de bestellen

Der Bose SoundLink Micro ist fast 10 cm lang und breit sowie 3,5 cm tief. Damit gehört er definitiv zu den kompakteren Lautsprechern seiner Art und ist schnell in jeden Rucksack gepackt.

Trotz seiner geringen Größe liefert der kleine Bose-Lautsprecher einen satten Sound und überrascht insbesondere im tiefen Frequenzbereich. Das Gerät passt die Höhen und Tiefen automatisch an die momentane Lautstärke an und beugt dadurch effektiv ungewolltem Scheppern und Klirren vor.

Natürlich ist der kleine Lautsprecher nicht dafür gemacht, riesige Räume zu beschallen, aber der Bose SoundLink Micro eignet sich durchaus, kleinere Gruppen mit Musik in toller Klangqualität zu versorgen. Und das natürlich auch draußen. Wollt Ihr Eure Musik aber doch mal lauter hören, kann man über Bluetooth und die zugehörige Bose-App  ganz leicht einen zweiten Lautsprecher koppeln und so ein leistungsstarkes Lautsprecher-Paar kreieren.

Der Akku hält bei mittlerer Lautstärke laut Hersteller etwa sechs Stunden. Je lauter die Musik, desto schneller muss der kleine Kerl wieder an die Steckdose. Das ist nicht die stärkste Akkuleistung, aber mit seiner kleinen Größe hat der 70 Euro teure Bose SoundLink Micro ganz andere Vorteile. Zum Beispiel bleibt im Rucksack genug Platz für eine gute Powerbank.

  • Pro: Wasserdichtes Gehäuse und ausgewogener Sound
  • Contra: Es gibt nur einen Micro-USB- und keinen 3,5-mm-Klinken-Eingang
  • Preis: 70 Euro
Bose SoundLink Micro jetzt bei Amazon.de bestellen

Sony SRS-XB30: Auffälliger geht’s nicht

Mit dem „Sony SRS-XB30“ fallt Ihr definitiv auf auf dem Campingplatz.
Mit dem zur Musik blinkenden Sony SRS-XB30 fällt man definitiv auf.
Sony SRS-XB30 jetzt bei Amazon.de bestellen

Der Sony SRS-XB30 fällt allein durch seine knalligen Lichteffekte auf: Eine farbige LED-Leiste leuchtet vorne und verändert stetig seine Farbe. Gleichzeitig blinkt sie fröhlich im Takt des Beats. Wem das zu viel ist: Die Partylichter lassen sich auch ganz einfach per Knopfdruck oder über die Sony-App ausschalten.

Die zugehörige App enthält einen Equalizer, mit dem sich Höhen, Mitten und Tiefen des Lautsprechers individuell verändern und optimieren lassen. Diese App sollte auch auf jeden Fall verwendet werden, da der Sound der Bluetooth-Box beim ersten Hören sehr bassbetont und unausgeglichen wirkt. Da verwenden wir gerne die App, um den Sound den persönlichen Hörvorlieben anzupassen. Ebenfalls vorteilhaft: Der Akku hält bei mittlerer Lautstärke ganze 20 Stunden.

  • Pro: Auffälliger Bluetooth-Lautsprecher mit langer Akkulaufzeit
  • Contra: Der Sound ist sehr bassbetont und sollte erst über die App eingestellt werden
  • Preis: 106 Euro
Sony SRS-XB30 jetzt bei Amazon.de bestellen

Für diesen Artikel kooperieren wir mit COMPUTER BILD.

Ultimate Ears Amazon.de
Bose Amazon.de
Sony Amazon.de

Weitere Highlights


Bon Iver kommen im Sommer 2019 für drei Festivals nach Europa
Weiterlesen