Drake schwärmt bei Billboard Music Awards von „Game of Thrones“-Charakter Arya Stark

Die Aufregung der dritten Folge der finalen „Game of Thrones“-Staffel scheint auch an Drake nicht spurlos vorbeigegangen zu sein. Bei den Billboard Music Awards, die am 1. Mai in Las Vegas stattfanden, ließ es sich der Rapper nicht nehmen, einen Shout-Out an jedermanns aktuellen Lieblingscharakter aus der Fantasyserie in seine Dankesrede mit einzubauen.

Nachdem Drake seinen 27. Billboard Music Award in Empfang genommen und damit einen neuen Rekord aufgestellt hatte, beendete er seine Rede mit den folgenden Worten: „Shout out to Arya Stark for putting in that work last week.“

Die jüngste Stark-Tochter hatte in der aktuellen Folge „Game of Thrones“ zur Überraschung vieler Fans mit einem einzigen Dolchstoß den unzerstörbar erscheinenden Nachtkönig getötet und so ganz Westeros vor der Untergang gerettet.

Dass Drake ein Fan der Serie ist, zeigte er bereits mit einer Referenz in dem 2015 auf seinem Mixtape IF YOU ARE READING THIS IT’S TOO LATE erschienenen Track „You & the 6“, in dem er rappt: „I pull the knife out my back and cut they throat with it momma. I’m Game of Thrones with it momma“.

Deutsche Fans können derzeit die achte und finale „Game of Thrones“-Staffel auf Sky verfolgen. Die nächste Folge erscheint am 5. Mai.

Die Billboard Music Awards finden seit 1990 einmal jährlich statt. Eine weitere große Gewinnerin der diesjährigen Veranstaltung war Cardi B, die sowohl als Solo-Künstlerin als auch für ihre Zusammenarbeit mit Maroon 5 insgesamt sechs Awards mit nach Hause nehmen durfte. Die südkoreanische Boyband BTS, R&B-Sängerin Ella Mai und Ariana Grande durften sich über jeweils zwei Billboard Music Awards freuen.


"Game of Thrones"-Album mit SZA, Travis Scott und The National erscheint zur 8. Staffel
Weiterlesen