Drake und 21 Savage – „Her Loss“-Album wird auf 04.11. verschoben

von

Die Veröffentlichung des gemeinsamen Albums HER LOSS von Drake und 21 Savage wird um eine Woche verschoben. Der Grund ist die Corona-Infektion des Produzenten Noah „40“ Shebib. Drake teilte seinen Fans von der Erkrankung in einer Instagram-Story am Mittwoch (26. Oktober) mit und verkündete gleichzeitig den 04. November als neuen Releasetermin.

Shebib arbeitet seit 2005 mit Drake zusammen, unter anderem entstand gemeinsam SO FAR GONE, NOTHING WAS THE SAME, VIEWS und SCORPION. Neben Drake und seinem Manager Oliver El-Khatib ist er einer der drei Gründer des Labels OVO-Sound.

Neu veröffentlicht wurde eine Szene aus dem Musikvideo zu „Jimmy Cooks“. Das kommende Album könnte ein wichtiger Schritt für Drake sein, da sein letztes Album HONESTLY, NEVERMIND trotz Platz 1 in den Billboard 200 Charts viel Kritik von seinen Fans einstecken musste, weil Drake auf dem Album weitestgehend auf Rap verzichtete und sich stattdessen im House bewegte.

Darauf antwortete er nur mit: „Es ist ok, wenn ihr es noch nicht versteht. Das ist unser Job. Wir warten einfach, bis ihr es versteht. Wir haben es schon längst verstanden. Auf zum nächsten Projekt. Meine Güte!“

Die Fans wünschen sich also ein Rap-Album von dem Kanadier – und mit 21 Savage hat er womöglich genau das richtige dafür. 21 Savage macht selten etwas anderes als zu Rappen – und erreichte mit seinen beiden Studioalben ISSA ALBUM (2017) und I AM > I WAS (2018) in den USA den Platin-Status.

Screenshot Instagram@champagnepapi

Stewart Copeland: Memoiren und ungehörte The-Police-Demos – neuen Song hier hören
Weiterlesen