Ein Song über Kryptowährungen: alt-J präsentieren „Hard Drive Gold“ (Video & Stream)

von

alt-J haben eine neue Single veröffentlicht. „Hard Drive Gold“ ist der dritte neue Song aus ihrem Album THE DREAM, das am 11. Februar 2022 erscheinen soll. Zuvor ließ die britische Band bereits „U&ME“ und “Get Better“ hören und sehen. Auch zu „Hard Drive Gold“ hat das Trio ein Musikvideo gedreht, seht es hier im Stream. Bandmitglied Joe Newman feiert damit sein Regiedebüt.

„Hard Drive Gold“ soll eine Art spiritueller Nachfolger von „Left Hand Free“ aus dem Jahr 2014 sein. Über den Song sagt Unger-Hamilton: „’Hard Drive Gold‘ ist ein leicht ironischer Song, der zu einer Zeit geschrieben wurde, als wir dachten, dass der Goldrausch der Kryptowährungen auf dem Höhepunkt war. Es ist die Geschichte der ultimativen Kindheitsfantasie, des Schuljungen, der über Nacht zum Millionär wird, und der verschiedenen Interaktionen, die er mit den Menschen in seinem Leben hat, vom Lehrer bis zum Nachbarn. Wie ironisch man die Botschaft interpretiert, bleibt jedem selbst überlassen…“

„Die größte Indieband der Welt“: So nannten wir Alt-J auf dem Musikexpress-Titel unserer Ausgabe 04/2015. Ihr zweites Album THIS IS ALL YOURS war wenige Monate davor erschienen, ihr drittes und bisher letztes Album RELAXER folgte im Jahr 2017. Danach wurde es still um die experimentelle Rockband aus dem britischen Leeds – bis jetzt: Alt-J haben im September ihr viertes Album angekündigt.

Als erste Single aus THE DREAM ließen die Alt-J-Mitglieder Joe Newman, Gus Unger-Hamilton und Thom Green den Song „U&ME“ hören, produziert von Charlie Andrew. Im von Unger-Hamilton Bruder Prosper gedrehten dazugehörigen Video waren erstmals alle Bandmitglieder zu sehen. Das Video zur zweiten Single „Get Better“ erinnerte an Click&Point-Adventure-Computerspiele wie „Monkey Island“ und wurde von der Hamburger Pixelkünstlerin Stefanie Grunwald kreiert.

Das Album soll auf CD und 180g-Vinyl sowie in verschiedenen limitierten, farbigen Vinylformaten erhältlich sein. Außerdem soll es eine „limitierte Auflage einer gebundenen Buch-CD geben, die das Notizbuch reproduziert, das Joe Newman zum Schreiben des Albums verwendet hat, mit seinen handgeschriebenen Originaltexten und Zeichnungen.“ Im offiziellen Store der Band gibt es demnach Merchandise-Bundles mit signierten Drucken und exklusiven Tape- und Vinylformaten.

Ihr Debütalbum AN AWESOME WAVE erschien 2012, Alt-J gewannen damit den britischen Mercury Music Prize im selben Jahr.


Snoop Dogg und Heidi Klum: 2022 soll ein gemeinsames Projekt kommen
Weiterlesen