Erziehung nach Noel Gallaghers Art: „Ich habe meiner Tochter eine Liste von Leuten gegeben, die sie bei Ed Sheerans Konzert beleidigen soll“

von

Wenn man glaubt, die Wogen hätten sich geglättet, setzt Noel Gallagher nochmals einen drauf. In einem Streit mit Ed Sheeran griff er den jungen Sänger an, in dem er verlauten ließ: „In einer Welt, in der Ed Sheeran im Wembley-Stadion spielt, kann ich nicht leben.“

Ed Sheeran konterte frech und bot dem Ex-Oasis-Frontmann Tickets für einen seiner drei Wembley-Gigs an. Dieser nahm die Konzert-Karten an, jedoch sind diese für seine 14-jährige Tochter Anaïs Gallagher gedacht. Aber auch dies geschah offensichtlich nicht ohne Hintergedanken, denn Noel erklärte nun in einem Interview mit dem britischen NME: „Ich habe ihr eine Liste von Leuten gegeben, die sie bei dem Konzert beleidigen soll.“ Welche Namen auf dieser Liste stehen, ist nicht bekannt.

Noel wird am gleichen Abend in Aserbaidschan auftreten – für einen wesentlich geringeren Lohn als Ed Sheeran, aber doppelt so viel Stress, wie er selbst anmerkt.

Desweiteren zeigt sich Noel Gallagher großzügig seinem Bruder Liam gegenüber – diesem hatte er bereits zu einer Solo-Karriere geraten, nachdem dessen Band Beady Eye im vergangenen Jahr die Trennung bekannt gab. Nun bietet er Liam seine Hilfe an: „Ich würde einige Songs für ihn schreiben, ich habe da einige Songs herumliegen, die er singen könnte.“

Das neue Album der Noel Gallagher’s High Flying Birds erscheint am 27. Februar 2015 und wird CHASING YESTERDAY heißen.


Noel Gallagher bekommt im Ibiza-Urlaub „Wonderwall“ vorgesungen
Weiterlesen