EVÎN veröffentlicht ihre zweite EP „IT WASN’T EVEN FOR YOU“ – hier im Stream

von

Am 25. November veröffentlichte EVÎN mit IT WASN´T EVEN FOR YOU ihre zweite EP. Auf sechs Songs verhandelt sie Themen wie Flucht, Zugehörigkeit und Verlust. Erst im April dieses Jahres brachte sie die nach ihr benannte EVÎN EP heraus.

EVÎN vereint R&B und Soul mit dem Sound ihrer kurdischen Wurzeln und singt auf dem Song „Golden Days“ über die goldenen Tage der Vergangenheit, an denen sie lachten und tanzten, die jedoch rückblickend doch nicht so perfekt waren. Auf dem Song „Yarê“ ringt sie mit dem Gefühl von einerseits Selbstzweifel und Hass auf sich selbst und andererseits Selbstliebe und Vertrauen. Dabei ist sie auf der Suche nach Beständigkeit. „Sollte ich rennen oder versuchen, mich selbst zu retten, / muss es für mich selbst herausfinden, / muss es für mich selbst bestätigen / so lange das der Fall ist, bin ich okay“, singt sie im Song „Yarê“. Für die beiden Songs, die aktuell die einzigen mit Musikvideo sind, war sie in Istanbul unterwegs – für „Devotion“ lud sie einen Visualizer hoch. In dem Song beschäftigt sie sich damit, dass sie „Hingabe mit Liebe“ oder auch „Freundlichkeit mit Ehrlichkeit“ verwechselt und hinterfragt dabei, „was sagt das über mich aus?“

EVÎN hat in Dresden ein Gesangsstudium abgeschlossen und beschreibt ihr Team mit folgenden Worten: „Jakob spielt Drums, produziert und mixt richtig heftig, Karl spielt die Gitarren und Keys, macht super coole Fotos und Videos.“

Hier könnt ihr die gesamte EP hören:


DXVE veröffentlicht neue EP XXVII MELANCHOLY – hier im Stream
Weiterlesen