Fliegender Fisch bei Liam Gallaghers Konzert – Absender unbekannt

von

Aufgebrachte Fans kommen auf vielerlei Ideen, einem Künstler ihren Unmut zu demonstrieren. Dieses Wochenende wurde Liam Gallagher von einem Zuhörer ins Visier genommen – Gallaghers Auftritt beim spanischen Festival „Internacional de Benicàssim“ wurde abrupt unterbrochen, als ein Fisch aus dem Publikum gen Gallagher flog, und auf der Bühne landete. Das ehemalige Oasis-Mitglied, welches durch seinen Langzeitstreit mit Bruder Noel Gallagher immer wieder in den Schlagzeilen landet, unterbrach seine Bühnenperformance und verkündete: „I can’t be fucking singing while there is a fish there, man“. Schließlich entfernte ein Bühnenhelfer den toten Fisch, und Gallagher fuhr mit seinem Set fort.

Es ist nicht das erste Mal, dass bei den Gallaghers Dinge auf der Bühne landen, die dort deplatziert wirken: Ende 2017 ließ Noel ein Bandmitglied des Soundeffekts wegen eine Schere spielen und Liam verhöhnte diesen künstlerischen Ausdruck seines Bruders, in dem er bei einem eigenen Konzert mit einem Kartoffelschäler auftrat.

Wer den Fisch geworfen hat, ist bisher nicht bekannt. Ob es sich dabei um einen Fan von Noel Gallagher’s High Flying Birds handelte, der gerade keinen Vogel zur Hand hatte, ist ebenfalls reine Spekulation.

Liam Gallaghers Solodebüt AS YOU WERE ist im Oktober 2017 erschienen, das dritte Album der Band seines Bruders erschien einen Monat später.

 


Noel Gallagher covert David Bowies „Valentine's Day“
Weiterlesen