Highlight: Mittelmäßige Rocker und Comedians: Die Foo Fighters besitzen die Coolness von bierseligen Lehramtsstudenten

Foo Fighters covern Rush mit „Tom Sawyer“

Seit Mitte Januar sind die Foo Fighters im Rahmen ihrer ausgedehnten Welt-Tournee in Südamerika unterwegs, die sie im Laufe des Jahres für drei Termine auch nach Deutschland führen wird – es wird ein Konzert in Hamburg am 3. Juni 2015 geben und Auftritte bei „Rock im Park“ und „Rock am Ring“.

Nachdem die Band kurz vor ihrer Abreise nach Südamerika den Geburtstag ihres Frontmanns Dave Grohl (14. Januar 2015) bei einem Konzert mit prominenten Gästen gebührend gefeiert hat, genügt es ihnen auf Tour lediglich Cover-Versionen von Songs bekannter Rock-Größen zu spielen.

Während ihrer Performance am 25. Januar 2015 in Rio de Janeiro coverten die Foo Fighters den Rush-Klassiker „Tom Sawyer“. Für die Band um Dave Grohl ist es jedoch nicht das erste Mal, dass sie diesen Song covern: Als Rush im Jahr 2013 ihre Aufnahme in die „Rock and Roll Hall of Fame“ feierten, wurden sie von den Foo Fighters dabei begleitet. Weitere Cover der Show in Rio de Janeiro waren „Detroit Rock City“ von Kiss, „Stay With Me“ der Faces und Queens „Under Pressure“.

Seht hier das Video des Auftritts:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Foo Fighters wollen 2020 ihr neues Album veröffentlichen
Weiterlesen