„Ghostbusters“: Bill Murray bekommt Gastauftritt in neuem Film

von

Nachdem bereits sein „Ghostbusters“-Kollege Dan Aykroyd einen kurzen Cameo-Auftritt im neuesten Teil der Fantasy-Comedy-Filmreihe absolvierte, wird auch Bill Murray an der Seite des Frauen-Geisterjäger-Teams zu sehen sein. Dies bestätigte die amerikanische Webseite „Hollywood Reporter“. Murray war von Fans am Set in Boston gesichtet worden. Ob Murray und Aykroyd noch einmal in ihre alte Rollen schlüpfen, steht noch nicht fest, ebensowenig wie die Größe der Rollen.

Unter der Regie von Paul Feig treten Kristen Wiig als Erin Gilbert, Melissa McCarthy als Abby Yates, Leslie Jones als Patty Tolan und Kate McKinnon als Jillian Holzman auf, die die Doktoren Venkman, Stentz und Spangler aus den ersten beiden „Ghostbusters“-Filmen ersetzen. In die Rolle des Rezeptionisten wird Chris Hemsworth schlüpfen, als Bösewicht soll Neil Casey von „Saturday Night Live“ unterzeichnet haben.

Weitere Prominenz soll es in Form eines Musikers geben. Während einer Rockkonzert-Szene wird wahrscheinlich Ozzy Osbourne zu sehen sein. Dem Bericht der Zeitung „Boston Herald“ zufolge, wurde ein lokales Musikfestival, bei dem der Black-Sabbath-Sänger als Headliner auftrat, von Feig gefilmt.


„Der Prinz aus Zamunda 2“: Diese 5 Filme mit Eddie Murphy machen Bock auf die Fortsetzung
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €