Hayley Williams veröffentlicht neue Single „Find Me Here“

von

Die Paramore-Frontfrau Hayley Williams macht dieses Jahr eigene Sache. Erst im Mai veröffentlichte die Alternative-Rock-Queen ihr Solo-Debüt PETALS FOR ARMOR. Nun legt sie direkt nach.

Kürzlich fegte die US-amerikanische Sängerin noch mit Julien Baker und jeder Menge Funk beim NPR Tiny Desk (Home) Konzert über die Bühne und nun, einen Monat später, folgt schon die neue EP. Am Freitag veröffentlichte Williams „Find Me Here“, einen von drei Tracks der Platte PETALS FOR ARMOR: SELF-SERENADES, die am selben Tag erschienen ist. Auf dieser gesellen sich neben der brandneuen Single außerdem Akustik-Versionen der Tracks „Summer“ und „Why We Ever“, die erstmals auf ihrem Debüt-Album zu hören waren.

Mit einer Länge von zwei Minuten ist „Find Me Here“ ein recht kurzes Abenteuer. Im minimalistischen Stil gleiten Williams präzise gelayerten Vocals über ihren Akustik-Gitarren-Picking-Pattern und landen direkt im Herzen. Vertraut wie die Wärme einer freundschaftlichen Umarmung singt sie: „As long as I’m loving you, you’ll never be alone / As long as you keep wanting me around“. Doch sie hält nicht fest, engt nicht ein, löst sich los und schickt uns schließlich doch auf eine eigene Reise. Williams Message ist glasklar und stark wie die ruhende See: Ich bin für dich da, aber du schaffst das auch alleine.

Auf ihrem Debüt-Album erlebte man die Sängerin so persönlich wie nie zuvor. Dort verarbeitete sie fast therapeutisch neben ihrer Scheidung außerdem jahrelange Depressionen und Kindheits-Trauma. Nach der Veröffentlichung des Albums im Mai bereicherte Williams die Musikwelt außerdem mit Cover-Songs von Björk („Unison“) und Radiohead („Fake Plastic Trees“).


Für Phoebe Bridgers wäre Adrianne Lenker das ideale boygenius-Mitglied
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €