Hinter schwedischen Gardinen: Drake wohl doch in Stockholm verhaftet

von

Im Sommer 2022 hielt sich das Gerücht, dass Rapper Drake in Schweden verhaftet wurde. Sein Management bestritt dies damals.

In seinem Jahresrückblick auf Instagram zeigte der Künstler nun allerdings, wie er von Männern in Uniform zu einem Polizeiauto mit schwedischem Kennzeichen gebracht wird. Der Mann im Video ist jedoch nur von hinten zu sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi)

Im Juli 2022 verbreitete sich die Nachricht, Drake sei in Stockholm verhaftet worden. Polizisten sollen ihn vor einem Club abgefangen haben, weil der Musiker Marihuana bei sich gehabt haben soll. Daraufhin dementierte sein Management das Gerücht und sagte, der 36-Jährige sei zum fraglichen Zeitpunkt in seinem Hotel gewesen. Bereits im Juli 2022 teilte Drake einen Brief der schwedischen Polizei, der seine Verhaftung bestätigt.


French Montana: Schießerei bei Musikvideodreh – bisher werden 10 Opfer vermutet
Weiterlesen