J.J. Abrams: Seine neue Sci-Fi-Serie „Demimonde“ landet bei HBO

J.J. Abrams hat eine neue TV-Serie entwickelt. Und es ist die erste seit „Fringe“ (2008), bei der er selbst als Autor tätig wird. Viel ist allerdings noch nicht über „Demimonde“ – so der Name der neuen Serie – bekannt. Berichten zufolge soll es sich um eine Science-Fiction-Drama-Serie handeln. Und darum geht es:

Eine Familie, in der die Mutter als Wissenschaftlerin arbeitet, ist in einen furchtbaren Autounfall verwickelt. Die Mutter landet im Koma, ihre junge Tochter wühlt sich im Familienkeller durch die Experimente ihrer Mutter und wird dabei in eine fremde Welt transportiert. Dort muss sie gegen monströse und beklemmende Kräfte kämpfen. Kurz darauf folgt der Vater seiner Tochter in diese neue Welt. Sender HBO beschreibt die Serie übrigens als „episches und intimes Sci-Fi-Fantasy-Drama“.

Ringen zwischen HBO und Apple

Bevor „Demimonde“ (Englisch für „Halbwelt“) bei HBO landete, war auch Apple sehr an der neuen Serie aus der Feder von J.J. Abrams interessiert, es soll regelrecht zu einem Wettbieten zwischen beiden Parteien gekommen sein. Abrams soll aber so beeindruckend mit dem gewesen sein, was HBO mit „Westworld“ gemacht hat, dass die Serie letztendlich nicht bei Apple landete. Bei „Westworld“ ist J.J. Abrams übrigens ausführender Produzent und die zweite Staffel ist für 2018 angesetzt.

Der 51-jährige J.J. Abrams hat seine Karriere mit TV-Serien begonnen und war unter anderem für „Alias“, „Lost“ und eben „Fringe“ verantwortlich. In der Serienlandschaft war er zuletzt aber nur noch als Produzent tätig, während er sich als Regisseur großen Hollywood-Produktionen wie „Mission: Impossible III“ „Star Trek: Into Darkness“ und zuletzt „Star Wars: Episode VIII – Das Erwachen der Macht“ widmete. Sein nächstes Filmprojekt wird die neunte Episode von „Star Wars“ werden.

Startdatum für „Demimonde“ noch unbekannt

HBO hat „Demimonde“ direkt als Serie in Auftrag gegeben. Allerdings ist bisher noch nicht klar, wie viele Folgen die erste Staffel haben wird. Und auch das Startdatum bleibt uns HBO ebenfalls noch schuldig. Vermutlich dürfte es aber erst 2019 so weit sein. Das klingt plausibel, denn dann endet auch die Erfolgsserie „Game Of Thrones“ und HBO scheint sich mit „Demimonde“ den nächsten großen Hit zu erhoffen.

Maisie Williams hat verraten, wann genau die letzte Staffel „Game of Thrones“ startet


Trent Reznor und Atticus Ross covern David Bowies „Life on Mars“
Weiterlesen