Spezial-Abo

K-Pop-Bands: Das sind die 3 wichtigsten Gruppen

von

Was ist K-Pop?

Der Oberbegriff „K-Pop” geht leicht von der Zunge, ist knackig, neuzeitlich und prägnant. Gemeint ist eine Musikrichtung, die vorwiegend koreanischsprachige Pop-Songs umfasst und Elemente aus Hip-Hop, Techno und anderen Genres integriert. Auffällig ist der ganzheitliche Ansatz, der exakt einstudierte Tanz-Choreografien inkludiert und an Boy- und Girlgroups der 90er erinnert. Wir haben uns in der schillernden Musikszene umgesehen und die wichtigsten K-Pop-Bands rausgesucht.

Big Bang – Der Urknall des K-Pop-Booms

Zugegeben, die Headline ist einen Tick zu reißerisch. Tatsächlich entwickelte sich die Musikrichtung schon in den 90er-Jahren, Big Bang sind aber zweifelsohne ein wesentlicher Teil des gigantischen K-Pop-Welterfolgs. Die Boyband singt und tanzt seit 2006 unter dem Label-Banner YG Entertainment und gilt als erste K-Pop-Band, der ein Einstieg in die US-Charts gelang – 2012 mit dem Album „Alive”.

Artikel „Alive” von Big Bang bei Amazon.de bestellen

Bereits ein Jahr zuvor setzte Big Bang ein internationales Ausrufezeichen, als die Band den MTV Europe Music Award in der Kategorie „Best Worldwide Act” gewann und sich unter anderem gegen Britney Spears durchsetzte. Am Erfolg koreanischer Popmusik, weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus, sind Big Bang also maßgeblich beteiligt. Besonders viel Zuspruch erfährt die Gruppe auch in Japan, wo mehrere Alben den ersten Platz erklommen.

Exo – K-Pop-Bands haben viele Gesichter

Zwar folgt der typische K-Pop einer klaren Linie, doch innerhalb der Bands treffen die Fans auf ganz unterschiedliche Idols. Dahinter verbirgt sich ein cleveres Konzept, denn je größer die Diversität ist, desto leichter fällt die Identifikation. Exo treiben das Prinzip mit heute neun Mitgliedern gekonnt auf die Spitze.

Die koreanisch-chinesische Gruppe Exo gehört seit 2012 zum Label SM Entertainment und wurde bei den Mnet Asian Music Awards schon im Gründungsjahr als „Best New Asian Artist” ausgezeichnet. Seitdem hat die K-Pop-Band sieben Alben veröffentlicht, darunter mit COUNTDOWN auch ein japanisches, und bei den Verkäufen mehrmals die 1-Million-Marke geknackt. 2018 traten Exo bei den Olympischen Winterspielen auf.

Artikel „Obsession” von Exo bei Amazon.de bestellen

BTS – Eine der erfolgreichsten K-Pop-Bands

Oder sogar die erfolgreichste? BTS oder Bangtan Sonyeondan oder Bangtan Boys mischen das kunterbunte Musik-Genre seit 2013 erfolgreich auf und gelten als Inbegriff einer K-Pop-Band. Die siebenköpfige Gruppe steht beim Label Big Hit Entertainment unter Vertrag und entwickelte sich in der Anfangszeit zu einem Social-Media-Hit – ein cleverer Schachzug, denn auf diese Weise profitierte BTS beim musikalischen Debüt von einer amtlichen Fan-Gemeinde.

Schon die Single „No More Dream”, Teil der ersten größeren Veröffentlichung 2 COOL 4 SKOOL, heimste Newcomer-Preise bei den Golden Disk Awards und bei anderen Verleihungen ein. Heute verkaufen sich BTS-Alben millionenfach.

Artikel „Map of the Soul: 7” von BTS bei Amazon.de bestellen


K-Pop-Songs: Das sind 5 besonders erfolgreiche Lieder
Weiterlesen