Highlight: 15 Frauen, die die Deutschrap-Szene gerade ordentlich aufmischen

Abzocke & Verschwörungen: VICE und Buzzfeed decken auf, wie Kollegah mit Lifecoachings seine Fans verarscht

„Das hier ist die vielleicht wichtigste Botschaft deines Lebens…“, begrüßt Kollegah die Gäste auf seiner Website. Seit einigen Monaten fällt der Platinrapper weniger durch Musik auf, als vielmehr durch Motivationsvideos im Internet. Auf seinem YouTube-Kanal „Felix Blume“ (so Kollegahs bürgerlicher Name) gibt er seinen Fans Tipps, um erfolgreicher im Leben zu werden und ihrem Idol nachzueifern. Vor allem bewirbt er aber fleißig sein „Alpha Mentoring Programm“, bei dem er ausgewählte Teilnehmer persönlich coachen will. Zwei Reporter von VICE haben sich mit Unterstützung von BuzzfeedNews Deutschland dort eingeschleust und in einer Reportage die Strukturen hinter dem Coaching aufgedeckt.

Demnach geht es beim Bewerbungsprozess um einen Coachingplatz vor allem um die finanziellen Mittel, die Interessenten aufbringen können – 2000 Euro investieren einige von ihnen für die Teilnahme an dem Programm. Dafür erhalten sie etwa Zugang zu einer geheimen Facebook-Gruppe und Videochats mit anderen Teilnehmern und Kollegah persönlich. Im Laufe der Recherche, bei der die Autoren unter dem Decknamen Marco Konopka Teil der Community werden, zeigt sich, wie mit ethisch fragwürdigem Verhalten Geld aus Leuten gepresst wird, die sich von großen Versprechen blenden lassen.

Auch Hochverschuldete und Menschen mit psychischen Problemen gehören zu den Kunden des Programms, hinter dem die Baulig Consulting GmbH aus Koblenz steht. Statt individuell auf die jeweilige Lebenssituation angepasste Coachings gibt es dort von Kollegah meist nur Pauschalantworten wie etwa das Entwickeln eines „Alpha Mindsets“, das auf Binsen wie kaltem Duschen und Sporteinheiten fußt. Eine Expertin für Verbraucherschutz bezeichnet dieses Verhalten als „zutiefst unseriös und moralisch nicht zu rechtfertigen“.

Den Höhepunkt der Recherche bildet Kollegahs Schilderung eines Pyramidensystems gegenüber seiner Alpha-Community. „(…) Ganz oben an der Spitze sind ein paar Leute, die kommunizieren wirklich mit dem Satan selbst und kriegen die Instruktionen von ihm. Der Satan ist ein physisches Wesen“, verrät er in einem der Videochats. Es entsteht das Bild einer sektenartigen Community, die sich nach und nach abzuschotten droht.

Die vollständige Reportage könnt Ihr hier bei VICE oder BuzzfeedNews nachlesen.


Casper und Marteria: 28 Verletzte nach Sturz einer LED-Leinwand bei Konzert in Essen
Weiterlesen