Linkin Park veröffentlichen Jubiläumsausgabe ihres Debütalbums HYBRID THEORY

von

Linkin Parks Debütalbum HYBRID THEORY wird 20 Jahre alt – ein Meilenstein, den die Alternativ-Rocker mit einem Reissue ihrer Erfolgsplatte feiern wollen. Begleitet wird die Ankündigung von einem Release ihrer 1999er-Demoversion zu „She Couldn’t“.

Hier könnt Ihr die „She Couldn’t“-Demoversion im Stream hören:

Insgesamt verkaufte sich HYBRID THEORY seit 2000 weltweit 25 Millionen Mal. In den USA zählte es 2001 mit 11 Millionen Einheiten als meistverkauftes Album des Jahres, was den Kaliforniern außerdem die seltenen „Diamond“-Auszeichnung einbrachte. Nach wie vor handelt es sich bei der Platte um das erfolgreichste Debüt des 21. Jahrhunderts.

Zum 20. Geburtstag ihres Erfolgsalbums haben sich Linkin Park deshalb dazu entschieden, eine Neuauflage von HYBRID THEORY auf den Markt zu bringen. Darauf werden einer Pressemitteilung zufolge neben den bekannten Songs auch „ungehörte Demos aus der Zeit, Raritäten, B-Seiten, DVDs, über 95 Minuten nie gezeigtes Filmmaterial und weitere Extras“ zu finden sein.

Behilflich waren ihnen dabei außerdem ihre Fans, die Linkin Park im Vorfeld dazu aufforderten, ihnen „Kunst, Fotos und Erinnerungen aus den frühesten Tagen der Band“ zukommen zu lassen. Die Reissue soll unter anderem als Super-Deluxe-Box, Vinyl-Boxset, Deluxe-CD und digital erscheinen.

Die Super-Deluxe-Box besteht aus:

  • HYBRID THEORY als CD und Vinyl
  • Remix-Album REANIMATION als CD und Vinyl
  • „B-Side Rarities“-CD mit 12 unveröffentlichten Tracks aus der Albumphase
  • „LPU Rarities“-CD mit 18 Tracks, die zuvor im „Linkin Park Underground (LPU)“-Fanclub zirkulierten
  • „Forgotten Demos“-CD mit 12 bisher unveröffentlichten Tracks
  • „Frat Party At The Pankake Festival“-DVD
  • „Projekt Revolution 2002“-DVD
  • „2001 Live“-DVD mit Auftritten in San Francisco und bei Rock am Ring
  • HYBRID THEORY EP, eine 6-Track-Vinyl mit Radierung auf Seite 2
  • „STREET TEAM“-2-Track-Kassette
  • 80-seitiges illustriertes Buch mit Beiträgen von Bandmitgliedern, bisher ungezeigten Fotografien, der Nachbildung eines laminierten Tourpasses und einem XXL-Poster des verstorbenen Sängers Chester Bennington
  • 3 Lithografien des neuen Artworks, beigesteuert von Mike Shinoda, Joe Hahn und Frank Maddocks, dem Artdirector des ursprünglichen Albums wie auch dieser Jubiläumsedition

Das Vinyl-Box-Set besteht wiederum aus Vinyl-Versionen des Original-Albums, von REANIMATION sowie der „B-Side Rarities“, während die Deluxe-CD neben HYBRID THEORY zusätzlich mit den „B-Side Rarities“ erscheint.

Zuletzt gaben die verbliebenen Mitglieder der Band bekannt, dass man sich nach einer fast dreijährigen Schaffenspause zusammengefunden habe, um gemeinsam an neuer Musik zu arbeiten. Nach dem Suizid ihres Leadsängers Chester Bennington im Jahr 2017 hatten sich die übrigen Linkin-Park-Mitglieder zunächst eine Auszeit zur Trauerbewältigung genommen. Noch vor dem Ausbruch der aktuellen Coronavirus-Pandemie habe man sich jedoch erstmals wieder getroffen, um sich über neue Song-Ideen auszutauschen.

So teilte Bassist Dave „Phoenix“ Farrell während eines Interviews für die Online-Show „Dan Really Likes Wine“: „Wir haben, schon bevor das hier alles losging, gemeinsam neue Songs geschrieben. Aktuell treffen wir uns aber eher über Zoom-Meetings, wo wir gemeinsam zu Mittag essen und einander einfach ‚Hi‘ sagen.“ Derweil vertrieben sich die einzelnen Mitglieder der Band ihre Zeit in Selbstisolation damit, in ihren eigenen vier Wänden alleine weiter an neuen Songideen zu arbeiten. Phoenix selbst habe außerdem mit dem Schlagzeugspielen angefangen, „einfach, um mal etwas Neues auszuprobieren.“


Die besten Soundbars für jeden Geldbeutel
Weiterlesen