Highlight: Diese Musiker haben die meisten Twitter-Follower

Lizzo und Ariana Grande veröffentlichen „Good as Hell“-Remix

Lizzo scheint sie alle zu bekommen: Letzte Woche holte sie den „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macauly Culkin zu sich auf die Bühne, heute hat sie einen Remix mit Popsängerin Ariana Grande im Gepäck.

Am 25. Oktober 2019 hat Lizzo einen Remix ihres Songs „Good As Hell“ veröffentlicht – gemeinsam mit keiner geringeren als Ariana Grande. „Good As Hell“ erschien erstmals 2016 auf Lizzos Debüt-EP COCONUT OIL, die sich mit Themen wie Bodypositivity und Selbstliebe beschäftigte.

Lizzo kündigte den Remix am Donnerstag, den 24. Oktober 2019, via Instagram an und machte ihren Fans gegenüber kleine Anspielungen, mit wem sie auf dem „Good As Hell“-Remix zu hören sein würde.

„Ich gebe euch einen Hinweis“, sagte Lizzo, während sie einen großen Starbucks-Kaffeebecher in die Kamera hielt. „Wenn ihr die Größe dieses Getränks erraten könnt, werdet ihr wissen, wovon ich rede“, fügte sie hinzu, bevor sie scherzte: „Starbucks, ihr schuldet mir jetzt was.“

Die Fans begannen sofort auszuflippen und kommentierten „GRANDE!!!!!!!“.

Lizzos Debütalbum LIZZOBANGERS erschien bereits 2014. Mit dem 2019 veröffentlichten CUZ I LOVE YOU schaffte es die Musikerin dann erstmals in die internationalen Charts. Lizzo vereint in ihrer Musik HipHop, R’n’B und Disco. Sie gilt als Aushängeschild für Themen wie Diversität und Bodypositivity.

 


Diese Musiker haben die meisten Twitter-Follower
Weiterlesen