Spezial-Abo

Mac DeMarco und Yellow Days veröffentlichen gemeinsame Single

von

Am 18. September erscheint mit A DAY IN A YELLOW BEAT das zweite Album von Yellow Days. Doch schon vorab lässt der Brite einige neue Töne hören. Für seine Single „The Curse“ hat er sich außerdem Gesellschaft geholt – Mac DeMarco leiht dem Refrain seine unverkennbare Stimme.

Einen Clip gibt es zu dem ziemlich gechillten Track ebenfalls zu schauen. Darin ist zunächst nur George van den Broek, wie Yellow Days mit bürgerlichem Namen heißt, zu sehen. Er bewegt sich durch eine Green-Screen-Welt, die sich immer wieder verändert, erweitert oder auch gestört wird. Schon bald ploppt der Musiker aus UK doppelt und dreifach auf – an seiner Seite nun auch dank Computeranimation der Kanadier Mac DeMarco.

Das Video entstand unter der Regie von Charlie Robins, der bereits der kreative Kopf hinter „Runnin’“von Naughty Boy ft. Beyoncé sowie Elizas „Lava/Treacle“ war.

Das Musikvideo zu „The Curse“:

Das aktuelle Studioalbum von McBriare Samuel Lanyon „Mac“ DeMarco kam 2019 heraus. HERE COMES THE COWBOY erhielt von ME-Autor André Boße nur drei von sechs möglichen Sternen. Er schrieb dazu: „Ein gefälliger Selbstversuch: Der Indie-Held erdenkt sich verschlurfte Cowboy-Welten.“ Lest hier die ganze Review.


Alter Song, neues Video: Chefket zeigt Clip zu „Made in Germany“
Weiterlesen