Marilyn Manson und A$AP Ferg machen jetzt zusammen Musik

von

Na das kann ja noch lustig werden: A$AP Ferg hat auf seinem Instagram-Account einen Clip geteilt, der ihn zusammen mit US-Schock-Rocker Marilyn Manson im Studio zeigt. In dem kurzen Video bleibt der US-Rapper selbst still und filmt lieber auf den Riesen neben sich – Manson, der im goldenen Glamour-Outfit einfach nur „crazy like Marilyn Manson“ ins Mikrofon singt. Naja, wobei es sich eher nach einen grummeligen Sprechgesang anhört als alles andere. Bringen die zwei bald einen Song, eine EP oder gar eine ganze Platte zusammen heraus? Was steckt hinter dem Clip? Eine konkrete Erklärung bleiben die beiden Musiker leider ihren Fans schuldig.

Marilyn Manson und A$AP Ferg „crazy“ im Studio:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Zumindest für Manson ist es nicht das erste Mal, dass er sich aus seinem Genre-Komfortzone herauswagt und auch mal die Welt des HipHop für sich antestet. So war er beispielsweise in Eminems „The Way I Am“ (von 2000) zu hören und zu sehen. Außerdem trat Manson als einer der Haupt-Acts auf  Travis Scotts „Astroworld Festival“ 2019 auf, was aber auch für ordentlich Verwirrung in der Rap-Szene sorgte.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

A$AP Fergs letzter Track, „Feel Some Type Of Way“, erschien im Mai 2020. Das Musikvideo zum Song wurde mit Material von seiner Australien-Tour zusammengestellt, die er im März 2020 machte, kurz bevor die Corona-Krise überhaupt keine Konzerte mehr möglich machte.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Zuletzt kündigte Marilyn Manson an, dass sein elftes Studioalbum fertiggestellt ist. Sein jüngstes Album HEAVEN UPSIDE DOWN erschien 2017 und erhielt von ME-Redakteur Arno Frank nur einen von sechs möglichen Sternen. Er schrieb dazu: „HEAVEN UPSIDE DOWN will spürbar heftiger knallen als der Vorgänger THE PALE EMPEROR und tut das auch. Allerdings schleicht beim Hören sich rasch Mitleid ein mit einem 48-Jährigen, der wie Marilyn Manson klingen will, der selbst zu seinen besten Zeiten nur klingen wollte wie Nine Inch Nails.“



Von Idles bis Lady Gaga: Das sind Eure 10 Songs des Jahres 2018
Weiterlesen