Toggle menu

me.movies

Suche

„Master of None“ kehrt im Mai mit zweiter Staffel zurück

share tweet mail share 54

Comedian Aziz Ansari hat mit „Master of None“ eine der besten Serien auf Netflix erschaffen, auch wenn sie oft übersehen wird. Weil Ansari in Deutschland nicht der größte Star ist und weil sich eher zum Ende der ersten Staffel zeigt, das „Master of None“ tatsächlich über mehr Tiefsinnigkeit verfügt als man zuerst denkt. Zur Erinnerung: Die erste Staffel endet damit, dass der von Ansari gespielte Dev nach einer gescheiterten Beziehung im Flugzeug nach Italien sitzt. Sein Leben in New York lässt er hinter sich – ein drastisches Staffelende für eine lockere Comedy.

Für die Zuschauer bedeutet dies einen erfrischenden Ortswechsel. Die zweite Staffel „Master of None“ wird zu Großteilen in Rom spielen. Im vergangenen Jahr haben Aziz Ansari und sein Serien-Buddy Eric Wareheim dort auch ein improvisiertes Video zu Kanye Wests Song „Famous“ gedreht.

Nun gibt es aber auch handfeste Informationen zur kommenden, zweiten Staffel. Netflix hat einen Teaser veröffentlicht, der die beiden Darsteller auf Rollern fahrend in Italien zeigt. Dazu wurde schlicht das Startdatum der zweiten Staffel verkündet: Am 12. Mai wird „Master of None“ mit neuen Folgen auf Netflix zurückkehren. Juhu!

share tweet mail share 54