Mick Jagger: mit Arcade Fire und Foo Fighters bei „Saturday Night Live“

von

Am Samstag, den 19. Mai, trat Mick Jagger zum Saisonfinale der amerikanischen Late-Night-Show „Saturday Night Live“ zusammen mit Arcade Fire, Foo Fighters und Jeff Beck auf. Gemeinsam mit den Foo Fighters spielte er ein Medley aus den Rolling-Stones-Songs „19th Nervous Breakdown“ und „It’s Only Rock ‘n Roll (But I Like It)“. Mit Arcade Fire spielte er „Ruby Tuesday“, „The Last Time“ und „She’s A Rainbow“ von den Rolling Stones, die in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum feiern.

Hier seht ihr den Song „The Last Time“ von Mick Jagger und Arcade Fire:


Foo Fighters: Taylor Hawkins' Sohn performt „My Hero“ für seinen verstorbenen Vater
Weiterlesen