Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

MTV Video Music Awards 2017: Jared Leto erinnert an Chester Bennington und Chris Cornell

von

Am Sonntag gingen im kalifornischen Inglewood die MTV Video Music Awards 2017 über die Bühne, und es passierten die unglaublichsten bis egalsten Dinge: Katy Perry trug eine Babypuppe vor der Brust, Taylor Swift stahl abwesend allen anderen Stars die Show und The Weeknd ließ sich ebenfalls nicht blicken. Es gab aber auch mindestens einen wirklich bewegenden Moment: Jared Leto, seines Zeichens Schauspieler sowie Sänger von Thirty Seconds To Mars, fand aufrichtige Worte über Linkin Parks verstorbenen Sänger Chester Bennington und den Wochen vorher ebenfalls verstorbenen Chris Cornell.

Leto kannte beide Musiker durch gemeinsame Touren persönlich, mit Bennington verband ihn eine Freundschaft. Über ihn sagte er unter anderem: „Witnessing his life taught me important things, especially about working relentlessly, pursuing dreams and being kind and caring while doing it. When I think about him, Chester, I see his face, which was always smiling, and I think about his heart, which he wore on his sleeve, and I think how kindly he treated me… I think about his wife and his six incredible children.“ Und weiter: „I think about his family, I think about his band, who were really his brothers, and I remember his voice – at once ferocious and delicate – that voice will live forever.”

 Am Ende seiner dreiminütigen Ansprache richtete er die Worte an Zuschauer, die, wie Bennington und Cornell, möglicherweise ebenfalls an Depressionen leiden und keinen Ausweg finden: „If there is anyone out there who is watching this tonight who feels like there is no hope, hear me now: you are not alone. There is always a way forward . . . do not give up. I promise you this, the absolute biggest breakthroughs in life lie just beyond the darkest days.”

Seht hier ein Video von Jared Letos Ansprache:

Jared Leto Pays Tribute to Linkin Park’s Chester Bennington | MTV auf YouTube ansehen

Mit Thirty Seconds To Mars trat Jared Leto bei den MTV Video Music Awards 2017 auf, sie performten ihre neue Single „Walk On Water“.

Chris Cornell starb am 17. Mai 2017 im Alter von 52 Jahren, der Soundgarden-Sänger erhängte sich. Dessen guter Freund Chester Bennington brachte sich auf die gleiche Art um, er starb am 20. Juli 2017 mit 41 Jahren.

t:MTV Video Music Awards 2017: Jared Leto erinnert an Chester Bennington und Chris Cornell


Nach dem Selbstmord von Chester Bennington: eine kleine Zusammenfassung von Möglichkeiten, die man im Fall einer Depression und bei Suizidgedanken wahrnehmen kann und sollte.auf Musikexpress ansehen


Soundgarden verklagen Chris Cornells Witwe wegen Social-Media-Verwahrlosung
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €