Streaming-Tipps

Neu auf Disney+: Die besten Filme und Dokus im April 2020

von

Der neue Streamingdienst Disney+ ist gerade mal seit dem 24. März 2020 in Deutschland verfügbar und hat bereits jetzt große Chancen, die Streaminggiganten Netflix und Amazon Prime vom Thron zu stoßen: Nicht nur sind bei dem neuen Anbieter alle animierten Disney-Klassiker verfügbar, auch das wahnsinnig erfolgreiche Star-Wars– und Marvel-Franchise geben Disney+ eine sehr gute Startposition. Wie bei Netflix und Amazon Prime wird auch das Angebot bei Disney+ regelmäßig erweitert. Hier könnt Ihr nachlesen, auf welche Neuheiten Ihr Euch in diesem Monat freuen könnt.

Disney+ feiert im April den „Earth Month“ und präsentiert dementsprechend eine ausgewählte Kollektion an Dokumentationen, Filmen und Serien von National Geographic und Disneynature. Neben den zwei Animationsfilmen „Tinker Bell – ein Sommer voller Abenteuer“ (2010) und „Die Hexe und der Zauberer“ (1963) fügt der Streamingdienst auch neue Highlights wie „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ aus dem Jahr 2019 und „Christopher Robin“ aus dem Jahr 2018 zu seiner Mediathek hinzu.

Hier sind die wichtigsten Neuheiten bei Disney+ im April 2020:

Die Hexe und der Zauberer (1963)

9. April

Der 18. abendfüllende Zeichentrickfilm „Die Hexe und der Zauberer“ war der letzte Kinofilm der Walt Disney Studios, der noch zu Lebzeiten von Walt Disney veröffentlicht wurde. Zwar damals weniger erfolgreich als sein Vorgänger „101 Dalmatiner“, hat sich „Die Hexe und der Zauberer“ über die Jahre hinweg dennoch zum Kultfilm entwickelt. Der Film erzählt die Geschichte des Waisenjungen Arthur, der mithilfe des Zauberers Merlin und dessen Kauz Archimedes die Weisheiten des Lebens lernt und am Ende seine wahre Bestimmung erkennt.

Edward mit den Scherenhänden (1990)

10. April

Abonnent*innen von Disney+ dürfen sich freuen: Tim Burtons Klassiker „Edward mit den Scherenhänden“ ist ab dem 10. April bei dem Streaminganbieter verfügbar. Das moderne Märchen über Edward (Johnny Depp) – ein künstlich erschaffener Mensch mit Scheren anstatt von Händen – ist als Kultfilm in die Geschichte eingegangen. Nachdem Edwards Erfinder stirbt, nimmt ihn die Beraterin Peg Bogg mit zu sich nach Hause, wo dieser sich Hals über Kopf in ihre Tochter Kim (Winona Ryder) verliebt. Erst hat Edward Schwierigkeiten damit, in dem pastellfarbenen spießigen Vorort akzeptiert zu werden, bis er damit beginnt, Hecken (und Frisuren) gelangweilter Nachbarschaftsdamen zu schneiden. Lustig, tragisch, absurd – und mit dem schönsten Liebespaar der 1990er-Jahre!

Nachts im Museum (2006) & Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal (2014)

10. April

Ben Stiller spielt in der Familienkomödie „Nachts im Museum“ den arbeitslosen Larry, dem das Sorgerecht entzogen gedroht, sollte er nicht in kurzer Zeit ein geregeltes Leben mit einem festen Job führen. Spontan bewirbt er sich als Nachtwächter in dem berühmten „Museum of National History“ in New York – muss bei seiner ersten Schicht jedoch schockiert feststellen, dass alle Exponate nach Sonnenuntergang zum Leben erweckt werden.

In dem dritten Teil der Reihe „Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal“ (2014) verschlägt es Larry, seinen Sohn Nick und ihre Freunde nach London in das „British Museum“, um die kaputte Tafel von Ahkmenrah wieder in Ordnung zu bringen.

NACHTS IM MUSEUM 3 Trailer #2 Deutsch German (2014) auf YouTube ansehen

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (2019)

11. April

Pixar ist bekannt dafür, seine Fans mehrere Jahre auf Sequels warten zu lassen: „Findet Dory“ (2016) erschien 13 Jahre nach dem animierten Meisterwerk „Findet Nemo“ (2003), für „Die Unglaublichen 2“ ließ sich das Animationsstudio sogar 14 Jahre Zeit. Auch der vierte Teil der „Toy Story“-Reihe kam erst neun Jahre nach „Toy Story 3“ (2010) in die Kinos – doch die Wartezeit hat sich gelohnt: Ein spannendes Abenteuer erwartet Woody (im Original gesprochen von Tom Hanks), Buzz Lightyear (Originalstimme: Tim Allen) und ihre Freunde bei ihrer neuen Besitzerin Bonny, als diese aus einem Göffel (ein Hybrid aus Gabel und Löffel) ein eigenes Spielzeug bastelt und sich mit allen gemeinsam auf einen turbulenten Roadtrip begibt.

Toy Story 4 | Official Trailer auf YouTube ansehen

Christopher Robin (2018)

15. April

Wer erinnert sich noch an den Fantasy-Film „Hook“ von Steven Spielberg aus dem Jahr 1991? Darin verliert Peter Pan (Robin Williams) als erwachsener Mann seine Fantasie und vergisst, wer er als Kind wirklich war. „Christopher Robin“ folgt einer ähnlichen Prämisse: Nachdem Christopher (Ewan McGregor) für seine Zuneigung für Puuh den Bären, Ferkel, Tiggah und die anderen Lebewesen aus dem Hundertmorgenwald im Internat ausgelacht wird, vergisst er seine Freunde mit dem Erwachsenwerden. Als Puuh und die anderen viele Jahre später urplötzlich in London auftauchen, um Christopher Robin zu besuchen, ist das Chaos vorprogrammiert.

CHRISTOPHER ROBIN Trailer German Deutsch (2018) auf YouTube ansehen

Gregs Tagebuch – von Idioten umzingelt! (2010)

17. April

Die US-Jugendkomödie aus dem Jahr 2010 ist die erste Comicverfilmung des Welterfolgs „Greg’s Tagebuch“. Die Comic-Reihe – geschrieben und gemalt von Jeff Kinney – gehören zu den erfolgreichsten Büchern aller Zeiten (!). Auch der Film konnte an die Popularität der Bücher anknüpfen; drei weitere Filme folgten in den Jahren 2011, 2012 und 2017 mit einem komplett neuen Cast. In „Greg’s Tagebuch – Von Idioten umzingelt“ muss sich der elfjährige Greg Heffley (Zachary Gordon) mit seinem besten Freund Rupert (Robert Capron) den Gefahren der Junior-Highschool stellen – fiese Typen und Mädchen sowie ein jahrelang festgeklebter Stinkekäse auf dem Schulhof inklusive.

Daddy ohne Plan (2007)

23. April

Joe Kingman (Dwayne Johnson) ist ein talentierter Footballspieler, der sich außer für seinen eigenen Erfolg für nicht viel interessiert – bis an einem Tag plötzlich das achtjährige Mädchen Peyton (Madison Pettis) vor der Tür steht, die sich als seine Tochter bezeichnet. Erst rigoros überfordert, nimmt sich Joe mehr und mehr der Vaterrolle an. Doch als sich herausstellt, warum Peyton wirklich bei Joe ist, gerät der Footballspieler an seine Grenzen.

Disney+: Earth Month

Der April wird von Disney+ zum „Earth Month“ erkoren – freut Euch also auf unzählige interessante und spannende Natur-Dokus. Im Fokus steht dabei der Film „Elefanten“, der am 3. April als Disney+ Original Premiere feiert.

Disneynature:

  • Im Reich der Raubkatzen
  • Schimpansen
  • Bären
  • Born in China
  • Das Geheimnis der Flamingos
  • Im Reich der Affen
  • Blüten – Boten des Lebens

National Geographic:

  • America’s National Parks
  • Die Flut – Okavango unter Wasser
  • JANE
  • Before the Flood
  • Planet der Vögel
  • Nationalpark im Ozean
  • Baumlöwen
  • Wild Russia
  • One Strange Rock
  • Fabelhafte Welt der Wale
  • Im Reich des Blauwals
  • Great Migration: Das große Wunder der Tierwanderungen
  • Earth Live
  • 1200 km zu Fuß durch den Grand Canyon

Walt Disney Company
20th Century Fox
Twentieth Century Fox France
Walt Disney Studios Motion Pictures France

Scarlett Johansson soll 100 Millionen Dollar von Disney verlangt haben
Weiterlesen