Spezial-Abo
🔥„Dark“: So endet die Serie nach Staffel 3 | Das ist das Schicksal ihrer Figuren

Neu bei Netflix: Die besten Serien und Filme im April 2020

Permanent ändert Netflix das Programm für seine Kunden: Filme und Serien verlassen regelmäßig die Mediathek, dafür sollen neue Titel für Abwechslung sorgen. Pünktlich zu Beginn eines jeden Monats veröffentlicht der Streamingdienst eine lange Liste mit mehr oder weniger bekannten Neuerscheinungen, die man dummerweise (oder glücklicherweise) durch den Algorithmus nicht immer zu sehen bekommt.

Wer in den vergangenen zwei Wochen aufgrund der Coronavirus-Isolation schon ganz Netflix durchgebingt hat, darf sich freuen: Am 3. April erscheint endlich der vierte Teil von „Haus des Geldes“, „Afterlife“ geht in die zweite Runde und Netflix bereichert seine Mediathek um alle sechs Staffeln der US-Sitcom „Community“. Mit „Betonrausch“ erscheint im April außerdem der erste deutsche Netflix-Film mit Frederick Lau und David Kross als zwielichtige Geschäftsmänner und Hochstapler.

Hier sind die wichtigsten Netflix-Neuheiten im April 2020

Serien:

Haus des Geldes (Teil 4)

3. April 2020

Die dritte Staffel  von „Haus des Geldes“ endete mit einem gewaltigen Cliffhanger – ein Leben steht auf dem Spiel. Nachdem der Plan des Professors (Álvaro Morte) bei dem vergangenen Coup eine Reihe von desaströsen Ereignissen nach sich gezogen hat, muss sich die Diebesbande in der nächsten Staffel umso mehr ihren Feinden stellen – innerhalb und außerhalb der Zentralbank von Spanien.

After Life (Staffel 2)

24. April 2020

Die erfolgreiche Dramedy-Serie von und mit Comedian Ricky Gervais geht in die zweite Runde: In der ersten Staffel sieht der Lokaljournalist Tony (Ricky Gervais) nach dem Tod seiner Frau Lisa nur noch Gefallen darin, die Welt für seinen Verlust zu bestrafen, indem er brutale Ehrlichkeit und bösartige Kommentare an den Tag legt. Auch in der zweiten Staffel trauert Tony weiterhin um Lisa, doch er versucht gleichzeitig auch, ein besserer Freund für die Menschen in seinem Leben zu werden.

Supergirl (Staffel 4)

1. April 2020

Kara (Melissa Benoist) hat sich dafür entschieden, auf der Erde zu bleiben. Doch was ist der Preis? Ein neuer Schurke bedroht National City und hält die Stadt in Atem. Gleichzeitig steigt die Fremdenfeindlichhkeit in der Stadt weiter an und es finden immer mehr Anschläge statt. Wer ist dafür verantwortlich? Und kann Supergirl sie stoppen, bevor es zu spät ist?

Ray Burmiston FILMSTARTS.de


Stand-up-Comedy auf Netflix: Das sind die besten Specials
Weiterlesen