Neuer Trailer: „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“

von

14 Jahre ist jetzt es her, seit Patrick Stewart (für viele wird er immer Captain Jean-Luc Picard der „U.S.S. Enterprise“ bleiben) das erste mal als Charles Xavier über die Leinwand lief. Im Mai 2014 läuft der neuste Streifen des „X-Men“-Franchise in den deutschen Kinos an, und 20th Century Fox hat jetzt einen neuen Trailer zu dem Blockbuster veröffentlicht, in dem wir ein bisschen mehr über die Story erfahren.

In „Zukunft ist Vergangenheit“ befinden sich die Mutanten am Rande der Ausrottung. Xavier beschließt, Logan alias Wolverine (Hugh Jackman, „Prisoners“) in die Vergangenheit zu schicken. Dort trifft er auf die jüngeren Versionen der altgedienten Protagonisten, die bereits in „X-Men: Erste Entscheidung“ zu sehen waren. Was dann folgt, ist ein Innuendo an Action und Drama, das aber natürlich offen lässt, ob es Wolverine gelingt die „X-Men“ zur Einigkeit zu bringen und damit eine neue und bessere Zukunft für die Mutanten zu schaffen.

Regisseur Bryan Singer dirigiert schon zum dritten Mal das Geschehen einer „X-Men“-Produktion, und ein solches Aufgebot an Stars hatte er bis jetzt noch nicht zur Verfügung. Von Halle Berry („The Call“) über James McAvoy („Drecksau“), Michael Fassbender („12 Years A Slave“), Jennifer Lawrence („American Hustle“) und auch Peter Dinklage („Game Of Thrones“) ist die Besetzung gespickt mit Hollywoods A-List – und wird sich diesen Sommer mit dem neuesten Teil aus der „Transformers“-Reihe ein Duell an den Kinokassen liefern.

Was die Berühmtheiten angeht, steht „X-Men“ mit seinem Star-Aufgebot momentan wohl besser da.
Am 22. Mai 2014 kommt „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ in die Deutschen Kinos.



Spielt Harry Styles den Marvel-Eros in „Eternals“?
Weiterlesen