Highlight: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2018

Neues Avicii-Album, ‚TIM‘, erscheint posthum im Juni

Am 20. April 2018 verstarb der schwedische DJ-Superstar Avicii im Alter von nur 28 Jahren. Der Musiker, der mit bürgerlichen Namen Tim Bergling hieß, nahm sich in einem Hotelzimmer in Maskat, Oman, das Leben. Kurz vor dem nahenden ersten Todestag, entschieden Aviciis Hinterbliebene nun, das Album, an dem er noch kurz vor seinem Tod arbeitete, fertigzustellen und zu veröffentlichen.

TIM, so der Titel des Albums, soll am 6. Juni erscheinen. Bereits diesen Mittwoch, dem 10. April, wird die erste Single, „SOS“ feat. Aloe Blacc, veröffentlicht.

Zur Entstehung von TIM schrieb Aviciis Familie in einer Mitteilung: „Die Songwriter, mit denen Tim für dieses Album zusammengearbeitet hat, haben den Prozess weitergeführt, um Tims Vision so nahe wie möglich zu kommen.“ Hierfür griffen sie unter anderem auf handschriftliche und digitale Notizen des Verstorbenen zurück. Der komplette Reinerlös von TIM fließt in die „Tim Bergling Foundation“, einer Stiftung, die mentalen Erkrankungen und Suiziden vorbeugen möchte.

Des Weiteren teilte Aviciis Familie einen kurzen Videoclip, der die Entstehung des Albums – bis zu dessen jähen Unterbrechung durch den Tod des Musikers – dokumentieren soll. Schaut Euch „Avicii – The Story Behind The Album TIM“ hier an:

 


Avicii: Posthum-Album „TIM“ jetzt im Stream erhältlich
Weiterlesen
Kooperation