Highlight: 13 Acts, die wir auch nach ihrem Mainstream-Durchbruch gut finden

Offiziell: Arcade Fires neues Album heißt „EVERYTHING NOW“ – hier die weiteren Details

Am Donnerstag poppten Fotos von Arcade Fires neuer Single „Everything Now“ auf – die Band verkaufte 12-Inches davon auf dem Primavera Festival. Es folgten erste Audio-Mitschnitte im Netz. Am Abend spielte die kanadische Band, zwei Tage vor ihrem Headliner-Auftritt, ein Geheimkonzert in Barcelona, präsentierten dort auch einen neuen Song namens „Creature Comfort“. Zeitgleich damit ließen Arcade Fire offiziell verkünden: Das neue Album heißt wie die erste Single „Everything Now“, erscheint am 28. Juli 2017 und ein Video zum Titelsong gibt es schon jetzt. Wüstenlandschaften und gecrashte Raumschiffe inklusive, siehe oben.

Der Nachfolger von REFLEKTOR aus dem Jahr 2013 wurde von Arcade Fire selbst zusammen mit Thomas Bangalter (Daft Punk) und Steve Mackey (Pulp) produziert, Co-Produzent war Markus Dravs (Kings Of Leon, Coldplay, Florence + the Machine, Mumford & Sons). Die Aufnahmen fanden in den Boombox Studios in New Orleans, Sonovox Studios in Montreal und im Gang Recording Studio in Paris statt.

Für die weiteren Details zitieren wir aus der Pressemitteilung: 

  • „Das neue Album ist die erste Veröffentlichung der Band im Rahmen einer neuen Partnerschaft mit der globalen Medien- und E-Commerce-Plattform Everything Now.“
  • „Alle Vorbesteller erhalten den Song als Sofort-Download, auch bei allen Streaming-Diensten ist „Everything Now“ ab sofort verfügbar. Das Album erscheint als CD, Kassette und (schwarzem) Vinyl – in zwanzig verschiedenen Artwork-Varianten mit dem Albumtitel in zwanzig verschiedenen Sprachen. Darüber hinaus ist eine limitierte exklusive „Night“-Verpackungsvariante der CD und der (farbigen) Vinyl-Ausgabe erhältlich.“

Ihre ebenfalls angekündigte „Infinite Content“-Tour führt Arcade Fire im Herbst quer durch Nordamerika, unter anderem werden Wolf Parade, Broken Social Scene, Angel Olsen, Phantogram, Preservation Hall Jazz Band und Grandmaster Flash im Vorprogramm auftreten. Im Juni und Juli werden Arcade Fire zwei Konzerte in Deutschland geben.


Mit Julia Holter und Drangsal: Das sind Eure Solomusiker*innen des Jahres 2018
Weiterlesen