Spezial-Abo
🔥„Here we are now, in containers“: Diese Songzeilen werden immer wieder falsch verstanden

Post Malone kündigt Nirvana-Tribute-Konzert an

Post Malone wird am 24. April 2020 ein Nirvana-Tribute-Konzert geben. Das teilte der US-Rapper nun via YouTube in Form eines Teaser-Videos mit seinen Fans. Während US-amerikanische Zuschauer*innen den Online-Auftritt gemütlich um 18.00 Uhr erleben dürfen, wird die Performance für die Deutschen zu einem Mitternachts-Date. Die Einnahmen des Events sollen an den COVID-19-Hilfsfonds der „United Nations Foundation“ gespendet werden. Google wird eigenen Angaben zufolge mit Spenden bis zu 5 Mio. US-Dollar gleichziehen.

Dass Malone ein Riesenfan von Kurt Cobain und seiner Band ist, stellte er schon mit seinen Neuinterpretationen von „All Apologies“ und „Lithium“ unter Beweis. Auch sein „Stay Away“-Gesichtstattoo ließ sich der Rapper eigenen Angaben zufolge in Anspielung an den gleichnamigen Nirvana-Song stechen.

Inwieweit sich Post Malone bei seinen Plänen von dem kürzlich aufgetauchten Puddle-Of-Mudd-Cover des Nirvana-Songs „About A Girl“ inspirieren ließ, ist unklar. Es bleibt jedoch zu hoffen, dass sich der New Yorker bei seinem Tribute besser anstellt als Wes Scantlin bei seiner unterirdischen SiriusXM-Performance.

HOLLYWOOD’S BLEEDING, Post Malones aktuelles Album, wurde am 6. September 2019 veröffentlicht. Weiterhin versucht sich der Musiker aktuell auch im Filmbusiness: Sein schauspielerisches Debüt gab er mit „Spenser Confidential“, in dem er seit dem 6. März 2020 via Netflix an der Seite Mark Wahlbergs zu sehen ist.


Nirvana: YouTuber kreiert mit Hilfe Künstlicher Intelligenz Fake-Song „Smother“
Weiterlesen