US-Rapper Post Malone an seine Fans: „Ich nehme keine Drogen“

von

Post Malone wandte sich während eines Konzerts an seine Fans, um ihre Sorgen bezüglich seines Gesundheitszustandes zu zerstreuen. Zuletzt hatte der Rapper für Aufsehen gesorgt, als er sich in Videos seltsam verhielt und dadurch Verdacht des Drogenmissbrauchs auf sich zog. Nun stellte Post Malone klar, dass seine Fans sich keine Sorgen um ihn zu machen bräuchten.

„Ich nehme keine Drogen“, sagte der US-Rapper bei einem Konzert in Memphis, Tennessee zu seinem Publikum. „Ich fühle mich so verdammt gut wie noch nie in meinem Leben. Und deshalb kann ich mir für diese Shows den Arsch aufreißen, auf den Boden fallen und all diesen lustigen Scheiß machen.“ Er fügte hinzu: „An alle, die sich Sorgen machen: Ich weiß eure Liebe und Unterstützung zu schätzen, aber ich fühle mich fantastisch und nehme keine Drogen.“

Anfang der vergangenen Woche tauchten Videos von Post Malone auf, in denen er mit Worten zu kämpfen hat, stattdessen lallt, die Augen zurückrollt und über die Bühne stolpert. Dieses Verhalten resultierte schnell in Spekulationen darüber, ob der 24-Jährige unter Drogenmissbrauch leidet.

Angesichts der jüngsten Todesfälle von Rappern wie Mac Miller, Lil Peep und Juice WRLD aufgrund von Drogenüberdosierungen ist es verständlich, warum die Fans so besorgt um das Wohlergehen von Post Malone sind. In einem Interview mit der Zeitschrift „GQ“ räumte Post Malone kürzlich ein, dass er noch immer mit seiner psychischen Gesundheit zu kämpfen hat. Gleichzeitig betonte der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Austin Post heißt, dass er Drogen als Bewältigungsmechanismus vermeide, da er selbst einmal eine Panikattacke erlitt, nachdem er Marihuana geraucht hatte. Seitdem konsumiere er „nichts Stärkeres als Alkohol“, stellte Malone klar.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Das aktuelle Album von Post Malone, HOLLYWOOD’S BLEEDING, wurde am 6. September 2019 veröffentlicht. In diesem Jahr tritt er in Deutschland exklusiv beim Limestone Festival bei München auf. Dazu versucht sich Malone aktuell auch im Filmbusiness: Sein schauspielerisches Debüt gab der Musiker bei dem amerikanischen Thriller „Spenser Confidential“ mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle, der am 6. März 2020 auf Netflix erschien.



Christina Aguilera: So hat sich der Popstar in 20 Jahren verändert
Weiterlesen