Spezial-Abo
🔥Die 100 besten Stimmen der Musikgeschichte

Streamingtipp

Prince live 1985: Schaut Euch sein „Purple Rain Tour“-Konzert kostenlos an

Das Prince genau wusste, wie man einen denkwürdigen Auftritt auf die Beine stellt, bewies mit Sicherheit auch sein Gig am 30. März 1985 im Carrier Dome in Syracuse, New York. Dort spielte er im Rahmen der „Purple Rain Tour“ mit seiner Band The Revolution ein zwanzig Songs starkes Set, das sowohl aus Hits als auch aus Raritäten bestand. Ab Donnerstag um 2 Uhr nachts ist eben diese überirdisch gute Show noch einmal nachzuerleben dank des Konzertfilms, der für 72 Stunden kostenfrei auf YouTube zum Streamen bereit steht.

Hier könnt Ihr drei Tage lang das 1985er Konzert in Dauerschleife gucken:

Bei der Show gab Prince wirklich alle Songs von PURPLE RAIN zum Besten. Der Album abschließende und wie die Platte benannte Track „Purple Rain“ wurde auch für das Live-Event als zwanzig Minuten langer Rausschmeißer gewählt.

Bevor der Gig bei YouTube geschaut werden kann, gibt es bereits um 1 Uhr nachts deutscher Zeit die Möglichkeit den Revolution-Schlagzeuger Bobby Z. Fragen zu stellen – zum Beispiel wie es sich damals überhaupt anfühlte, mit Prince aufzutreten. Der Stream des Konzerts soll außerdem zum Support des COVID-19 Solidarity Response Fund für die Weltgesundheitsorganisation beitragen.

Die Setlist des Konzerts von Prince and the Revolution:

  • 01. „Let’s Go Crazy“
  • 02. „Delirious“
  • 03. „1999“
  • 04. „Little Red Corvette“
  • 05. „Take Me With U“
  • 06. „Yankee Doodle Dandy“
  • 07. „Do Me Baby“
  • 08. „Irresistible Bitch“
  • 09. „Possessed“
  • 10. „How Come You Don’t Call Me Anymore“
  • 11. „Let’s Pretend We’re Married“
  • 12. „International Lover“
  • 13. „God“
  • 14. „Computer Blue“
  • 15. „Darling Nikki“
  • 16. „The Beautiful Ones“
  • 17. „When Doves Cry“
  • 18. „I Would Die 4 U“
  • 19. „Baby I’m A Star“
  • 20. „Purple Rain“


#DaheimDabeiKonzerte: Erlebt Liv Warfield im Stream
Weiterlesen