Radiohead verschieben Arbeit an neuem Album

von

Radiohead werden sich offenbar noch Zeit für ihr neuntes Studioalbum lassen. In einem Interview mit Drowned In Sound erklärte Bassist Colin Greenwood, dass die Band sich vorerst weiterhin von ihren Nebenprojekten sowie ihrer Tour zum letzten Radiohead-Album KING OF LIMBS erholen wolle.

„Es hängt momentan alles in der Luft“, sagte Greenwood im Interview. „Thom (Yorke) nimmt gerade eine kleine Auszeit nach seiner Tour mit Atoms For Peace, wir alle hängen zurzeit gerne ab.“ Für die nahe Zukunft stimmt Greenwood Radiohead-Fans nur bedingt optimistisch: „Der Vibe in der Band ist gut, aber ich kann leider in diesem Moment nicht sagen, dass wir bald mit der Arbeit an einen neuem Album beginnen würden und danach wieder zwölf Monate tourten. Wir genießen gerade die Zeit zuhause.“

Radiohead-Sänger Thom Yorke und -Produzent Nigel Godrich veröffentlichten gemeinsam mit Flea (Red Hot Chili Peppers) und weiteren Musikern im Februar 2013 das Debütalbum ihrer Band Atoms For Peace, Jonny Greenwood ist bald auf einem Klassikalbum neben Bryce Dessner von The National zu hören. Radioheads achtes Album KING OF LIMBS erschien 2011, im Frühjahr 2013 kündigte Colin Greenwood noch an, dass die Arbeiten am Nachfolger im Spätsommer 2013 beginnen würden. Daraus ist ganz offenbar bis jetzt nichts geworden.


Kündigt Adele hier endlich ihr neues Album 30 an?
Weiterlesen