Spezial-Abo

Rage Against The Machine: Tom Morello kündigt Autobiografie an

von

Tom Morello, Gitarrist der US-Band Rage Against The Machine, hat seine Autobiografie angekündigt. Das „Whatever It Takes“ betitelte Foto-Memoir soll ab Oktober in verschiedenen Editionen verkauft werden.

Hier ein erster Einblick in „Whatever It Takes“:

„Whatever it Takes“ erscheint in verschiedenen Ausgaben: Ein normales Hardcover-Exemplar für 45 US-Dollar, ein 347-US-Dollar-Buch, von dem 1.850 Ausgaben veröffentlicht werden, sowie eine auf 150 Exemplare limitierte Deluxe-Edition für 517 US-Dollar.

Alle 2.000 limitierten Exemplare der Autobiografie wurden von Morello signiert und werden in einer Box gemeinsam mit einer Broschüre bestehend aus Liedern und Akkordtabellen aus Morellos The-Nightwatchman-Projekt namens „Little Red Songbook“ präsentiert. Außerdem dabei: eine 7″-Vinyl mit dem Song „Whatever It Takes“ und eine bisher unveröffentlichte Live-Version von „Vigilante Nocturno“. Die Deluxe-Version umfasst zudem eine schickere Bindung und einen signierten Textdruck von „Let Freedom Ring“.

https://www.instagram.com/p/CDzPoIOj0p4/

Rage Against The Machine gründeten sich 1991 in Los Angeles. Ihr gleichnamiges Debütalbum, das Funk und HipHop mit Elementen aus Heavy Metal, Punk- und Hard-Rock paarte und so einen ureigenen Sound kreierte, gilt nicht nur als ein Meilenstein des Crossovers, sondern außerdem als eines der wichtigsten und politischsten Rockmusikalben überhaupt. Es folgten drei weitere Alben, die Auflösung im Jahr 2000 und eine Live-Reunion 2007. Ihr bisher letztes gemeinsames Konzert spielten Sänger Zack de la Rocha, Gitarrist Tom Morello, Bassist Tim Commerford und Drummer Brad Wilk 2011.

Hört Euch hier RAGE AGAINST THE MACHINE im Stream an:

Im März kündigten Rage Against The Machine an, ihre erste Tour seit zehn Jahren wegen des aktuellen Coronavirus-Ausbruchs verschieben zu müssen.


Drangsal empfiehlt: 3 NDW- und Deutschrock-Geheimtipps aus den 80ern
Weiterlesen